Türkischer Brauch vor der Hochzeit Sila Sahin feiert wie in einem Märchen aus 1001 Nacht

Viele Bräuche aber in lockerer Atmosphäre - so verbindet Schauspielerin Sila Sahin Tradition mit der perfekten Hochzeit. Angefangen haben die Feierlichkeiten am Montagabend mit der Henna-Nacht. Sie symbolisiert die Trennung der Eltern von den Kindern und soll Glück bringen.
sila sahin ex-gzsz hochzeit
© via Instagram.com

Sila Sahin vor der Feier. Die Farbe Rot steht für Fruchtbarkeit und Wohlstand.

Sila Sahin, 23, setzt bei ihrer Hochzeit auf Tradition. Deshalb feierte die deutsch-türkische Schauspielerin zusammen mit ihrem Verlobten Samuel Radlinger, 23, am Montagabend die Henna-Nacht. Dabei handelt es sich um einen Brauch, bei dem Familie und Verwandte dem Brautpaar die Hände mit Henna färben - das soll Glück bringen.

Als Sahin und Radlinger zur Feier erschienen, trug der Fussballer seine Verlobte auf Händen. Die Braut trug ein rotes, transparentes Kleid aus Spitze - die Farbe Rot steht für Fruchtbarkeit, viele Kinder und Wohlstand. 



Nach der Begrüssung gab es Musik und Tanz. Ein Bauchtänzerin schwang ihre Hüften und balancierte einen Kerzenständer auf dem Gesicht. Und natürlich darf bei einer solchen Feier das Essen nicht fehlen: Die Gastgeber servierten Hummus, Falafel und würziges Poulet, berichtet Bild.de

Der Höhepunkt war aber die Henna-Zeremonie. Silas Mutter malte dabei die Hände ihres zukünftigen Schwiegersohns an.

Die Henna-Nacht ist ursprünglich eine traurige Feier, da sie auch die Trennung der Eltern von ihren Kindern symbolisiert. Doch von Traurigkeit war der Partygesellschaft später nichts mehr anzumerken. 

Sahin ist eigentlich nicht für ihre konservative Einstellung bekannt - immerhin posierte sie als erste türkischstämmige Deutsche für den Playboy. Doch dieser Brauch war ihr wichtig: «Es lag mir am Herzen mit dem Henna-Abend einen wichtigen Teil meiner türkischen Kultur mit in die Hochzeit einzubinden - aber wir lassen es etwas lockerer angehen. Darum feiern wir hier mit allen engsten Freunden und der Familie. Egal ob Männer oder Frauen. Egal ob meine, oder Samuels Familie», sagt sie zur «Bild».

Das ziehen sie auch bei der restlichen Hochzeitsplanung durch. Die Henna-Nacht wäre die letzte Nacht vor der Trauung, doch Sahin und Radlinger heiraten erst am kommenden Freitag. 

Auch interessant