Lindsay Lohan Skandalnudel hat ausgetanzt

Hat der Wiener Opernball heuer gar keinen Stargast? Die geladene Hollywood-Schauspielerin Lindsay Lohan darf möglicherweise nicht aus den USA ausreisen.
Hollywoods Skandalnudel Nummer 1: Lindsay Lohan. Schafft sie es, endlich clean zu bleiben?
© RDB / Mario Anzuoni Hollywoods Skandalnudel Nummer 1: Lindsay Lohan. Schafft sie es, endlich clean zu bleiben?

Armer Richard Lugner! Womöglich taucht der Baulöwe übermorgen am traditionellen Opernball in Wien erstmals ohne weibliche Begleitung auf: Erst sagte Boxenluder Katie Price ihre Teilnahme ab, dann verkrachte sich Lugner mit seiner Freundin «Katzi» - und jetzt darf Stargast Lindsay Lohan, 23, möglicherweise nicht anreisen.

Lohan habe gegen ihre Bewährungsauflagen verstossen und dürfe die USA nicht verlassen, sagte Lugner gegenüber der österreichischen Nachrichtenagentur APA. Vorerst sagte er alle für morgen, Mittwoch, geplanten Pressetermine mit Lohan ab. Einen Hoffnungsschimmer gibt es allerdings: Vielleicht kann die Schauspielerin kurz vor dem Ball am Donnerstag nach Wien fliegen.

Skandalnudel Lohan fiel in den vergangenen Monaten wegen verschiedener Verkehrs-, Drogen- und Beziehungsprobleme auf.

 

Auch interessant