Kristen Stewart So verarbeitet sie ihren Liebeskummer

Die «Twilight»-Schauspielerin hat nach der Affäre mit Regisseur Rupert Sanders eine Zuflucht gefunden. Nachdem sie aus dem gemeinsamen Haus ausziehen musste, das sie mit Robert Pattinson bewohnt hat, wohnt sie zurzeit bei einem guten Freund. Ihren Liebeskummer versucht Kristen Stewart mit viel Eiscreme zu verarbeiten.

Giovanni Agnelli hat sich der Schauspielerin erbarmt und sie bei sich aufgenommen. Zurzeit soll Kristen Stewart, 22, bei dem Regisseur leben - bis sie über die Trennung von Robert Pattinson, 26, hinweg ist und sich nach dem Seitensprung mit Rupert Sanders, 41, wieder in die Öffentlichkeit traut, schreibt RadarOnline.com. Und Agnelli bietet ihr nicht nur sein Haus, sondern verteidigt seine Kollegin auch via Twitter: «Ich sage jetzt, was die manipulativen Medien nicht sagen... Kristen Stewart hatte keinen Sex mit Rupert Sanders.» Agnelli lernte die Schauspielerin während der Dreharbeiten zu seinem Film «Welcome To The Rileys» kennen. Seither sei sie «wie eine Schwester» für ihn und er werde sie immer unterstützen, schreibt der Regisseur in einem weiteren Tweet.

Obwohl der Filmemacher versucht, Stewart so gut es geht von der Öffentlichkeit abzuschirmen, will ein Freund der Schauspielerin wissen, wie es ihr geht: «Kristen benimmt sich wie ein Teenager, dessen Herz gebrochen ist. Sie heult sich die Augen aus und will mit niemandem sprechen.» Weiter erzählt der Insider: «Kristen hat sich in den letzten Tagen nicht mehr geduscht und die Haare nie gewaschen.» Sie trage immer dasselbe T-Shirt und dieselben Shorts, zudem ernähre sie sich nur noch von Eiscreme.

Während sich die Schauspielerin in Selbstmitleid suhlt und untergetaucht ist, rast ihr Ex-Freund vor Wut. Robert Pattinson soll sehr wütend darüber sein, dass Stewart nun bei Agnelli wohne, schreibt die Website weiter. «Rob kennt Agnelli und ruft ihn ständig an, seit Kristen dort wohnt.» Er wolle wissen, warum seine Ex in dessen Haus ist und habe den Regisseur sogar bedroht. «Er ist sehr wütend und hat Giovanni vorgeworfen, ebenfalls eine Affäre mit Kristen zu haben», erzählt ein Insider.

Obwohl sich Stewart bereits Ende Juli öffentlich für den Seitensprung mit dem «Snow White And The Huntsman»-Regisseur Rupert Sanders entschuldigt hat, toben die «Twilight»-Fans. So durchlebt zum Beispiel Userin NuttyMadam3575 auf You Tube eine Achterbahn der Gefühle, während sie sich zur Untreue der Schauspielerin äussert:

Auf einem weiteren Video sucht eine «falsche» Kristen Stewart nach Gründen für den Seitensprung:

Auch interessant