Victoria & David So ziehen sich die Beckhams aus der Sex-Affäre

Er soll Sex mit einem Callgirl gehabt haben. Doch von einer Krise im Hause Beckham fehlt jede Spur. Während Victoria in einem Interview zu ihrem Mann steht, beweist er: «Uns kann nichts erschüttern.»

David, 35, und Victoria Beckham, 36, müssen derzeit eine dicke Haut haben. Ihre Ehe soll in der Krise stecken, weil ein Callgirl behauptet, Sex mit dem Fussballer gehabt zu haben. Die Gerüchte aber lassen das  Ex-Spice-Girl kalt: «Wir sind seelenverwandt», kontert sie in einem Interview mit der «Marie Claire». Sie wisse, was sie an ihrem Mann habe, liebe seine Tattoos, seinen braungebrannten durchtrainierten Körper. «Wenn ich ihn so sehe, dann denk ich mir: ‹Gut gemacht, Mädchen!›»

David ermöglichte diesem «Mädchen» aus einfachen Verhältnissen ein Leben im Luxus, Privatchauffeur, eigener Jet inklusive. «Aber ich weiss all dies auch zu schätzen.» Nichts sei für sie selbstverständlich. «Ich bin nach wie vor aufgeregt, wenn ein Chauffeur vorgefahren kommt oder ich einem fantastischen Hotel übernachten kann.» Dieses Bewusstsein will Victoria auch den drei gemeinsamen Kindern - Brooklyn, 11, Romeo, 8, und Cruz, 4 - vermitteln. Sie sollen nicht verwöhnt werden und den Wert des Geldes schätzen lernen, trotz des Millionen-Vermögens auf dem Konto.

Während die Designerin so spricht und geschlossen hinter David steht, zeigt er mit den Söhnen, dass die Familie für ihn das Wichtigste ist. Zusammen mit Cruz und Romeo schaut er sich ein Fussball-Spiel des Ältesten an. Die Pause vertreiben sie sich mit Herumalbern. Für eine Affäre ist in seinem Leben gar kein Platz.


 

Auch interessant