Sie liess vor 20 Jahren Eizellen einfrieren 90er-Jahre-Star Sophie B. Hawkins: Baby mit 50!

Sie hat schon einen sechsjährigen Sohn, jetzt erwartet Sophie B. Hawkins ihr zweites Kind. Die 50-Jährige will «junge Familienmitglieder» haben.
Sophie B. Hakwins (Damn i wish i was your lover) schwanger Eizellen einfrieren
© Getty Images

Sophie B. Hakwins schenkt ihrem Sohn ein Geschwisterchen.

Während hierzulande das Thema «Social Freezing» noch immer kontrovers diskutiert wird, hat Sophie B. Hawkins die Entscheidung längst hinter sich. Die 90er-Jahre-Sängerin hat vor 20 Jahren ihre Eizellen einfrieren lassen. Damals landete sie mit ihrem Song «Damn I Wish I Was Your Lover» einen Hit, war auf dem Höhepunkt ihrer Karriere.

Jetzt ist sie schwanger. Mit 50 Jahren liess sie sich künstlich befruchten, zum zweiten Mal. Sie wolle ihrem Sohn Dashiell, 6, ein Geschwisterchen schenken, sagt sie People.com. Im Juli wird sie ein Mädchen zur Welt bringen. «Mein Sohn hat eine 50-jährige Mutter, ich will, dass er auch noch junge Familienmitglieder hat.» Die Entscheidung sei ihr schwer gefallen, sie habe sich oft gefragt, ob sie zu alt sei.

«Jetzt habe ich keine Angst mehr, ich fühle mich gesund und stark». Und auch die Ärzte hätten keine Bedenken wegen ihres Alters gehabt - gerade weil sie ihre ihre Eizellen mit 31 Jahren habe einfrieren lassen. Befruchtet wurden sie per Samenspende.

Die Sängerin, die sich selbst als «omnisexuell» bezeichnet - also zu allen Geschlechtern hingezogen - ist frisch getrennt. Sie habe mit vielen geschiedenen Frauen gesprochen und alle hätten gesagt, es sei einfacher alleine, so Hawkins.

Sophie B. Hawkins Karriere begann 1992 mit der Single «Damn I Wish I Was Your Lover»:

Auch interessant