Sofia Hellqvist Royales Makeover: Jetzt ist sie die perfekte Prinzessin

Im Sommer 2015 soll sie Prinz Carl Philip das Ja-Wort geben. Damit Sofia Hellqvist auch optisch zum schwedischen Königshaus passt, unterzog sie sich einem Makeover. Und legt somit endgültig ihr Image als Billig-Model ab.

Die Zeiten, in denen sie in Schweden als «das Bikini-Model» bekannt war, sind spätestens seit der Verlobung mit Prinz Carl Philip vorbei. Im kommenden Sommer macht der 35-Jährige seine Verlobte Sofia Hellqvist zur Prinzessin.

Bei öffentlichen Auftritten an der Seite des Blaublüters machte die 29-jährige Schwedin stets eine super Figur. Doch nun hat sich Sofia Hellqvist von ihrem alten Look getrennt. Die schwarzen, langen Haare, die sie eifrig mit dem Glätteisen streckte, sind einer dunkelbraunen Lockenpracht mit hellen Strähnen gewichen. Das royale Makeover hat sich gelohnt, der neue Look steht der Prinzessin in spe gut. Jetzt erinnert auch äusserlich nichts mehr an ihr Image als Kalender-Girl und Reality-TV-Sternchen.

Viel mehr erinnert sie auf den neusten Fotos, die das Königshaus Schwedens veröffentlichte, an die britische Herzogin Catherine. Sofia Hellqvist posiert in einem royalblauen Kleid und trägt eine für Kate typische Frisur. In Coiffeur-Salons weltweit wird die lange Mähne mit den eingedrehten Spitzen mittlerweile sogar «The Kate» genannt.

Prinz William und Kate Middleton offiziell verlobt
© Dukas

Herzogin Catherine machte es vor: Blaues Kleid und braune Wallemähne ergeben den perfekten Royal-Look.


Weitere Artikel zu Sofia Hellqvist und den schwedischen Royals finden Sie im grossen SI-online-Dossier.

Auch interessant