Solange Knowles hat geheiratet Als Hohepriesterin vor den Traualtar

Mit 17 Jahren hat sie das erste Mal Ja gesagt, jetzt, mit 28, zum zweiten Mal. Solange Knowles hat am Wochenende ihren Freund Alan Ferguson zum Mann genommen. Unter den rund 200 Hochzeitsgästen war auch ihre grosse Schwester Beyoncé und deren Gatte Jay Z.

Wenn das mal keine coolen Hochzeitsbilder sind! In einem altehrwürdigen Saal steht Solange Knowles, 28, stramm neben ihrem frisch angetrauten Ehemann, dem Musikproduzent Alan Ferguson, 51, die Hände vor dem Bauch gefaltet. Beide sind komplett in Weiss gekleidet, sie trägt ein Kleid von Designer Humberto Leon mit bodenlangem Umhang und auffälligen goldenen Armreifen. Und erinnert mit ihrem Look an eine Hohepriesterin.

Auf einem anderen Foto - die Hochzeitsstrecke ist für die «Vogue» entstanden - posiert die Braut im selben Raum mit den weiblichen Hochzeitsgästen. Links von ihr steht Schwester Beyoncé, 33, rechts Mama Tina, 60. Die ganze Gesellschaft ebenfalls in Weiss.

Rund 200 Personen waren zur Hochzeit von Solange und Alan am Sonntag in New Orleans geladen - alles «Freunde, die ich liebe», wie die Braut sagte. Neben Beyoncé war auch deren Ehemann Jay Z, 44, vor Ort. Nach der Prügelattacke im Fahrstuhl im Rahmen der Met Gala im Mai scheint der Familienstreit wieder beigelegt zu sein.

Solange Knowles ist bereits zum zweiten Mal den Bund der Ehe eingegangen. Mit gerade mal 17 Jahren heiratete sie den Football-Star Daniel Smith, drei Jahre später folgte die Scheidung. Aus der Beziehung stammt der zehnjährige Sohn Julez J. Smith Jr.

Auch interessant