Nie zu alt, um jung zu sein Das sind die wilden Oldies

Die 80-jährige Judi Dench wünscht sich ein Tattoo, die Altrocker von Krokus gehen nochmals auf USA-Tournee und Heino startet bei der Castingshow «DSDS» durch. Prominente Senioren machens vor: Das Leben ist jenseits der 60 noch längst nicht zu Ende!

JUDI DENCH, 80
Anfang Dezember feierte die 007-Schauspielerin ihren 80. Geburtstag. Darüber sprechen mag Judi Dench aber nicht. «Die Wörter alt, ‹acht-null› und ‹in Rente gehen›sind in meinem Haus verboten», stellt sie laut Spiegel.de im Magazin «Good Housekeeping» klar. Worüber die Britin lieber redet? Über ihren Körper! «Ich bin versucht, mir anlässlich meines 80. Geburtstags ein Tattoo machen zu lassen», verrät sie. Und sie hat auch schon ein Motiv im Kopf: ein indisches Symbol, «das angeblich Leben, Liebe und das alles bedeutet». Ausserdem denkt Dench darüber nach, sich einer Schönheits-OP zu unterziehen - der ersten, wie sie betont. «Ich habe mein Gesicht nie kosmetisch behandeln lassen. Würde ich das gerne? Natürlich!»

Judi Dench kann Drehbücher nicht mehr lesen, weil sie an einer Makuladegeneration leidet
© Dukas

Judi Dench will ein Tattoo und eine Schönheits-OP zum 80.

KROKUS
Die Mitglieder der Schweizer Kultband stehen kurz vor dem Rentenalter. An die AHV denken sie aber noch längst nicht. Im Gegenteil: Die beiden Aushängeschilder Marc Storace und Chris von Rohr, 63, gehen mit ihren Gspänli noch einmal auf grosse USA-Tour - von Miami und Houston über Las Vegas bis nach Los Angeles. Fans haben sie ennet dem grossen Teich nämlich immer noch genug. Allen voran Rihanna, 26. Die trug im vergangenen Sommer beim Eröffnungskonzert ihrer Tournee ein Fan-Shirt von Krokus. «Ich hoffe, dass auch Rihanna zu einer unserer Shows kommt», sagte Storace küzrlich dem «Blick». «Ihr Name steht in Los Angeles zuoberst auf der Gästeliste.»

My Day Marc Storace Krokus
© SI online

Krokus rocken nach 25 Jahren wieder Amerika.

JOEL GREY, 82
Sein Geheimnis mit ins Grab nehmen? Aber sicher nicht! Oscar-Preisträger Joel Grey hat sich mit seinen 82 Lenzen noch im «People»-Magazin geoutet. «Ich mag keine Schubladen, aber wenn Sie eine haben wollen: Ich bin ein schwuler Mann.» Es habe viel Zeit gebraucht, bis er das habe annehmen können. 24 Jahre lang war er mit einer Schauspielkollegin verheiratet, mit ihr hat er zwei Kinder - darunter «Dirty Dancing»-Star Jennifer Grey. Für seine Familie und Freunde sei seine Homosexualität aber schon lange kein Geheimnis mehr gewesen.

Joel Grey Coming-out
© Getty Images

Coming-out mit 82: Joel Grey


CATHERINE LOEWE, 60
Das perfekte Einstiegsalter fürs Modelbusiness ist etwa 14. Jedenfalls: je jünger, desto besser. Nicht so bei Catherine Loewe. Die Genferin ist 60 und wurde erst vor wenigen Jahren entdeckt. «Vanity Fair» widmete ihr sogar eine zwölfseitige Modestrecke. Loewes Look ist gefragter denn je. «Reife Frauen bringen manche Botschaften einfach glaubwürdiger rüber als junge Mädchen», begründete Modelagentur-Inhaberin Zineta Blank einst in der «Schweizer Illustrierten». Für ihre Figur muss das etwas andere Model nicht viel tun. «Mein Körper hat sich weder durch die vier Schwangerschaften noch durch die Wechseljahre gross verändert.»

Im Alter kam der Durchbruch - als Model
© RDB/SI/Fabienne Buehler/SI_2013_27

Im Alter kam bei Catherine Loewe der Durchbruch - als Model.

HEINO, 76
Wenn sich einer immer wieder neu zu erfinden weiss, dann Heino. Mit seinem Album «Schwarz blüht der Enzian» hat sich der 76-Jährige Ende 2014 vom netten Schlager- in den schreienden Rock-Star verwandelt. Mit Erfolg. Seit einigen Wochen hebt er zudem den Altersdurchschnitt neben DJ Antoine, 39, Mandy Capristo, 24, und Dieter Bohlen, 60, in der Jury von «Deutschland sucht den Superstar» zünftig an. «Ich bin ja altersmässig nicht mehr der Jüngste, dennoch topfit und jung im Kopf», findet er. Auch wenn, oder gerade weil, er die jungen Castingteilnehmer nicht immer ganz versteht - sei es wegen der Lautstärke oder der ihm fremden Teenie-Ausdrücke -, hat er sich jetzt schon zum Liebling er diesjährigen Staffel entwickelt. Und das Durchschnittsalter seiner Fanbase um einige Jahre verjüngt.
 

Deutschland sucht den Superstar Staffel 2015 Jury DSDS Heino Bohlen Antoine Capristo
© RTL/Stefan Gregorowius

Heino macht neben seinen jüngeren Kollegen in der «DSDS»-Jury eine gute Figur.

WALTER FREIWALD, 60
Während Ex-Bachelor-Kandidatin Angelina Heger mit 22 Jährchen schon nach einer Woche im australischen Dschungel freiwillig das Feld räumte, zog der 60-jährige Walter Freiwald das Reality-TV-Abenteuer eisern durch. Und wurde Dschungelkönig. Naja, meint er zumindest. Aber ist doch schön, wenn man auch im Alter noch so grosser Optimist geblieben ist! Der einstige «Der Preis ist heiss»-Moderator feiert dank «Ich bin ein Star - holt mich hier raus!» jedenfalls gerade sein grosses Star-Comeback. Das völlig zu Recht: Er war mit Abstand der unterhaltendste der elf Dschungelcamper und pachtete fast jede Sendeminute für sich. Oder, um es mit «Krawalters» Worten auszudrücken: «Ich bin die Wahrheit.»

Dschungelcamp 2015 mit Tanja Tischewitsch nackt und Walter Freiwald Sara Kula Brüste
© RTL

Walter Freiwald, der (heimliche) Dschungelkönig 2015.

LESLIE LAWSON alias TWIGGY, 65
Sie ist wohl das allererste Supermodel der Geschichte. Mit 16 startete Twiggy international durch - mit ihrem Markenzeichen, dem Pixie-Cut. Den hat sie inzwischen zwar abgelegt, ihre Haare sind aber immer noch gefragt. Gerade hat die 65-jährige Mode-Ikone einen grossen Werbedeal an Land gezogen: Sie ist die neue Botschafterin für die neue Blondierungslinie von L'Oréal Professionnel. «Ich bin absolut begeistert», lässt Twiggy in einem offiziellen Statement verlauten.

Oldies Twiggy Model L'Oreal
© L'Oreal

L'Oréal-Gesicht mit 65: Twiggy.


 

Auch interessant