Stars in Werbefilmen Sie waren jung und brauchten das Geld

Bevor Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Demi Moore und Co. zu berühmten Schauspielern wurden, mussten sie sich ihr Geld anders verdienen. Werbungen für Süssgetränke, Chips und Fastfood-Ketten kamen da sehr gelegen. Sehen Sie selbst, wer schon damals das Zeug zum Star hatte. 
Leonardo DiCaprio in Cannes 2012
© Dukas

Auch Leonardo DiCaprio musste mal klein anfangen. Vor 20 Jahren machte er fleissig Kaugummi-Werbung.

Bevor John Travolta 1977 in «Saturday Night Fever» sein Tanztalent unter Beweis stellen konnte, machte der 59-Jährige in einer Seifenwerbung seinem Gesang alle Ehre:

Burger King schien in den 80er-Jahren sehr beliebt zu sein. Gleich drei Prominente bewarben Pommes Frites und Co. Den Anfang machte der mittlerweile 41-jährige Ben Affleck:

Ein Jahr darauf wurde Sarah Michelle Gellar, 36, gebucht. Im Filmchen erzählt der «Buffy»-Star warum sie lieber zu «Burger King» und nicht zu «McDonald's» geht. Was heute undenkbar wäre, war 1981 anscheinend völlig ok:

Zum Schluss durfte noch Meg Ryan, 51, für die Fastfood-Kette herhalten:

Berühmt wurde Courteney Cox, 49, mit der Fernsehserie «Friends». 1985 erzählte sie aber zunächst von Vorteilen der «Tampax»-Tampons:

Ihr Schauspielkollege Matt LeBlanc, 46, war zwei Jahre später ebenfalls in einer Werbung zu sehen, allerdings für «Heinz» Ketchup: 

Als Keanu Reeves 23 Jahre alt war, schlemmte er genüsslich «Kellog's» Cornflakes:

Mit ihren 50 Jahren hat Demi Moore die Figur einer 20-Jährigen. Ob sie nach der Werbung für Diät Cola 1988, selbst auf das kalorienarme Getränk umgestiegen ist? 

Einer der schönsten Männer überhaupt wusste schon damals, wie er Frauen um den Finger wickeln kann. Zumindest in der Chipswerbung aus dem Jahre 1989 gab Brad Pitt, 49, seine Flirtkünste zum Besten:

Wer hätte gedacht, dass dieser kleiner Junge, der im zweiten Clipteil Kaugummiblasen platzen lässt, Leonardo DiCaprio, 38, ist? 

Auch interessant