Beckham & Co. Stars werden mit Luxus-Goodie-Bags getröstet

Sie verdienen Millionen mit ihren Filmen oder Modekollektionen und werden dafür auch noch für begehrte Auszeichnungen nominiert. Doch von den Anwärtern kann bekanntlich nur einer gewinnen. Ein hartes Los für die Verlierer. Damit die Stars nicht in Depressionen verfallen, haben sich die Sponsoren etwas Besonderes einfallen lassen: Geschenktaschen im Wert von bis zu rund 43'000 Franken. Wer will da noch Ruhm und Ehre?
Für ihr Erscheinen an den Award-Shows werden Stars wie Eva Longoria, Jessica Alba oder Victoria Beckham reich beschenkt.
© Dukas Für ihr Erscheinen an den Award-Shows werden Stars wie Eva Longoria, Jessica Alba oder Victoria Beckham reich beschenkt.

Am 4. Juni pilgern die erfolgreichsten Frauen aus dem Showbusiness zur Award-Show Glamour's «Women of the Year» nach London. Etwa Schauspielerin Jessica Alba, 32, Eva Longoria, 38, und Victoria Beckham, 39, stehen auf der Gästeliste. Letztere ist gar für eine Auszeichnung nominiert und selbst, wenn die Designerin leer ausgehen sollte: Ihr Erscheinen lohnt sich allemal. Denn die Sponsoren lassen sich nicht lumpen, um die geladenen Stars bei Laune zu halten. Für jede Nominierte und die Präsentatoren gibt es einen reich gefüllten Goodie-Bag. Darin zu finden sind gemäss der DailyMail.uk.co:

  • Einen Herzring des Edel-Juweliers Pandora
  • Ein Luxus-Notizbuch aus Leder von Aspinal of London
  • Einen 150-Franken-Gutschein von My Wardrobe
  • Ein Anti-Aging-Serum von Elizabeth Arden
  • Produkte von Rodial
  • Das Parfum David Beckham Essence
  • ...und viele andere Produkte, die das Leben und die Stars schöner machen.

Gesamtwert: rund 4300 Franken.
Für alle anderen Gäste stehen eine Geschenktüten im Wert von rund 430 Franken an jedem Tisch bereit.

Allerdings wirken die 4300-Franken-Goodie-Bags wie Almosen im Vergleich zu jenen, die an der Oscar-Verleihung verschenkt werden. Auf Nominierte in den Hauptkategorien und Präsentatoren warten nämlich wahre Schätze, wie die DailyMail.co.uk aus der diesjährigen Show weiss:

  • Einen 11'500-Franken-Trip nach Australien
  • Eine knapp 600 Franken teure Akkupunktur-Behandlung
  • Ein 10-Lektionen-Abo für einen Personal Trainer im Wert von rund 800 Franken
  • Zirkus-Lektionen für die Kinder der Nominierten (knapp 400 Franken)
  • Ein gut 4500 Franken teures Face-Lifting
  • Kondome (angeblich gab es dazu ein paar Nasenrümpfer)
  • Die üblichen Kosmetikprodukte und vieles, sehr vieles, mehr.

Der Wert des Goodie-Bags steigert sich von Jahr zu Jahr. Während 2013 die Taschen je rund 43'000 Franken wert sind, waren es 2003 «lediglich» rund 7500 Franken - gefüllt mit Handys, Kameras, Designerkleidern und Schmuck.

Als Gwyneth Paltrow, 40, im Jahr 2004 als Präsentatorin auf der Bühne stand und dafür eine Goodie-Bag absahnte, nutzte sie angeblich die geschenkten Ferien in einem mexikanischen Luxus-Ressort für ihre Flitterwochen mit Coldplay-Sänger Chris Martin, 36. 

Auch interessant