Jennifer Lopez Stylist plaudert Gründe für Trennung aus

Nach sieben Jahren ist die Ehe von Jennifer Lopez und ihrem Mann Marc Antohny vorbei. Erklärungen gaben sie in ihrem offiziellen Statement keine ab. Der Hairstylist der Sängerin spricht nun in einem Interview über die Trennung der beiden Musiker.

Zu den Gründen für ihre gescheiterte Ehe liessen Marc Anthony und Jennifer Lopez nichts verlauten. Bei einem Konzert in Bogota am 16. Juli scherzte Sänger Anthony mit seinem Publikum: «Gerüchten zufolge bin ich wieder Single.» Das sei der Grund wieso er den nächsten Song «No Hay Nadie Como Ella» seinen Fans widmen wolle. Ein Zuschauer berichtet gegenüber «Life&Style», dass das Konzert sehr emotional gewesen sei und Marc Anthony Liedzeilen, die er für seine Noch-Ehefrau geschrieben hatte, ausgelassen hätte. Der Sänger habe auch mit den anwesenden Frauen geflirtet - nannte sie «Mamacitas».

Da sich die Ehe-Leute selbst nicht zu den Trennungsgründen äussern, ergriff nun der Hairstylist von Jennifer Lopez das Wort. Die Ehe-Probleme sollen bereits vor der Geburt der Zwillinge Emme und Max begonnen haben. «Es war keine Überraschung», erzählte Phillip Bloch gegenüber «Daily Mail». Er nannte mehrere Gründe für die Trennung. Zum einen sei Marc sehr beherrschend und kontrollierend. Ein weiterer Faktor sei Jennifer Lopez' Mutter Guadalupe gewesen. Sie sei nach der Geburt der beiden Kinder bei den Musikern eingezogen, um ihre Tochter zu unterstützen.

Ein anderer Bekannter erzählte: «Ihre Mutter wollte ebenfalls über ihr Leben bestimmen wie auch ihr Ehemann Marc. Aber J.Lo wollte von niemandem beherrscht werden.» Ausserdem hätte Marc Anthony Steuerschulden in Millionenhöhe gehabt - sehr zum Ärger der Sängerin. Um die Ehe zu retten, gab Lopez dem Willen ihres Mannes nach und zog mit ihm nach New York. Die beiden hätten immer wieder Streit deswegen gehabt. «Sie waren sich nicht einig, wo sie leben sollten.» Jennifer wollte in Malibu bleiben, Marc wollte nach New York.

Auch interessant