«Bis morgen, mein Herz» Sylvie Meis macht Momo eine öffentliche Liebeserklärung

Sie sind beide viel unterwegs, sehen sich deshalb nur wenig. Jetzt war Sylvie Meis' Sehnsucht nach ihrem Schweizer Freund Momo Mobetie so gross, dass sie ihm eine Liebesnachricht schickte. Auf Instagram - damit sie alle sehen können.
Sylvie Meis mit Freund Maurice "Momo" Mobetie am Medienball
© David Biedert

Sylvie Meis und Momo Mobetie Mitte Mai am Medienball in Zürich. Es war der erste gemeinsame Auftritt des Liebespaars.

Nachdem sie erst ein grosses Geheimnis um ihre Beziehung machten, solls inzwischen die ganze Welt wissen: Sylvie Meis, 37, und Maurice «Momo» Mobetie, 35, sind total ineinander verknallt! Mal kuscheln sie zusammen bei ihm in Zürich, mal am Strand von Ibiza. Die meiste Zeit sind die beiden aber bei der Arbeit. Sie ist viel beschäftigte Moderatorin, er erfolgreicher Clubbesitzer.

Jetzt haben sich die zwei Frischverliebten schon eine ganze Weile nicht mehr gesehen. Und können es offenbar kaum mehr erwarten, sich in die Arme zu schliessen. Schon am Freitag soll es endlich so weit sein, wie Sylvie Meis am Donnerstagabend auf Instagram preisgibt. Sie hat ihrem Liebsten eine herzige Liebesbotschaft hinterlassen: «Ich vermisse dich, Momo. Es ist so lange her! Bis morgen, mein Herz.»

 

I miss you @momoswizzboy .. Been way too long! See you tomorrow my ❤️

Ein von Sylvie Meis Official Account (@1misssmeis) gepostetes Foto am

16. Jul 2015 um 6:58 Uhr


Die holländische Moderatorin lebt in Hamburg, Unternehmer Momos Lebensmittelpunkt ist in Zürich. Und neuerdings auch auf Ibiza. Erst am Samstag hat er auf der Balearen-Insel ein neues In-Lokal eröffnet. Ohne seine Freundin. Sylvie war stattdessen in Hamburg, besuchte ein Fussballspiel ihres Sohnes Damian, 9. Für den Geschäftsmann kein Problem. Auch er bezeichnet sich schliesslich als Familienmensch. «Familie steht an erster Stelle», betonte Mobetie im Interview mit RTL. Und dass beide viel unterwegs seien, könne auch sehr förderlich sein für die Beziehung. «Wenn man viele Leute fragt, was ist dein Traum, dann ist es oft, die Welt kennenzulernen. Und das in einer Partnerschaft leben zu können, macht alles perfekt.»

Im Dossier: Mehr über Sylvie Meis und ihre Liebsten

Auch interessant