Es hat sich ausgeturtelt Sylvie Meis ist wieder Single

«Das Supertalent»-Jurorin Sylvie Meis ist wieder zu haben: Die Holländerin und ihr Freund Manuel Campos Guallar haben sich nach kurzer gemeinsamer Zeit getrennt.
Sylvie Meis
© Getty Images

Ist wieder zu haben: Moderatorin Sylvie Meis. 

Das war's: Die ehemalige «Let's Dance»-Moderatorin Sylvie Meis, 40, und Manuel Campos Guallar, 42, gehen ab sofort getrennte Wege. «Ich bin Single», bestätigt Meis gegenüber «Bild». Die Gründe, welche zum Liebes-Aus geführt haben, behält sie aber für sich.

Auch diese Stars haben sich 2018 getrennt:

Kürzlich noch im Flirt-Fieber

Die Ex-Frau von Fussballer Rafael van der Vaart, 35, und der Unternehmer zeigten sich noch im Juni frisch verliebt an den French Open in Paris. An ihrem ersten öffentlichen Auftritt als Paar wurde gekuschelt und geturtelt, was das Zeug hielt. Vor den Linsen der Fotografen verfolgten die Holländerin und der Spanier damals das Finale zwischen dem spanischen Tennisspieler Rafael Nadal, 32, und dem Österreicher Dominic Thiem, 24.

Die Tennis-Turtelei blieb der einzige öffentliche Auftritt des Paares. Ohnehin hielt sich die Moderatorin bedeckt: Wann genau die Liaison mit dem wohlhabenden Besitzer einer Investmentfirma und einer Restaurantkette ihren Anfang genommen hatte, ist nicht bekannt.

Glück im Spiel, Pech in der Liebe

Mit einem kann sich Meis trösten: karrieretechnisch läuft es rund. Momentan steht die Holländerin wieder als Jurorin für «Das Supertalent» vor der Kamera; die neue Staffel wird ab September bei RTL ausgestrahlt. Von 2008 bis 2011 sass Meis an der Seite von Dieter Bohlen, 64, und Bruce Darnell, 61, bereits am Jurypult der Castingshow. Damit hatte sie den Grundstein für ihre erfolgreiche TV-Karriere gelegt. 

Auch interessant