Sylvie Meis gratuliert zum Baby-Glück Rafael van der Vaart ist zum zweiten Mal Papi!

Das Baby ist da! Am Freitag kam die erste Tochter von Estavana Polman und Rafael van der Vaart zur Welt. Auch der Name der Kleinen ist schon bekannt.
Estavana Polman Rafael van der Vaart Freundin
© Getty Images

Seit Mitte 2016 sind Rafael van der Vaart und Estavana Polman ein Paar.

Jetzt krönt eine Tochter die noch junge Liebe von Estavana Polman, 24, und Rafael van der Vaart, 34. Wie die holländische Website Nu.nl berichtet, sei die Kleine am Freitag auf die Welt gekommen. Inzwischen hat der glückliche Vater die Geburt gegenüber Bild.de bestätigt: «Ich habe mir schon immer ein kleines Mädchen gewünscht. Jetzt sind wir zu viert und rundum glücklich», so der Fussballer.

Zu einer der ersten Gratulantinnen gehörte Sylvie Meis, die Ex-Frau von Rafael van der Vaart. Über Twitter verriet die Moderatorin auch gleich den Namen des Mädchens: Jesslynn.

«Willkommen Jesslynn! Gratulation an Estevana und Rafael! Wünsche Euch alles Glück der Welt. In Liebe, Sylvie und Familie», so die 39-Jährige Freitagnacht. Und vor lauter Eile schrieb sie prompt den Namen von Estavana falsch.

Sylvie Meis' Sohn Damian freut sich mit

Für Estavana Polman und Rafael van der Vaart ist es das erste gemeinsame Kind. Die Beiden sind erst seit vergangenem Jahr ein Paar und überraschten Ende Dezember 2016 alle mit der Bekanntgabe der Schwangerschaft auf Instagram.

Schon damals mitgefreut hat sich Damian. Der 11-Jährige ist der gemeinsame Sohn von Rafael van der Vaart und Sylvie Meis und scheint sich prächtig mit Stiefmama Estavana zu verstehen. Meis und van der Vaart waren zehn Jahre lang ein Paar, acht davon verheiratet. 2013 liessen sie sich scheiden. Anschliessend kam van der Vaart mit Sabia Boulahrouz zusammen, der ehemals besten Freundin von Meis.

Sylvie Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz Silvester
© via Twitter.com
Ein Bild aus gemeinsamen Tagen: Sylvie Meis, Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz

Zuhause in Dänemark

Im Sommer 2015 trennten sich Boulahrouz und van der Vaart - damals war die 39-Jährige mit einem gemeinsamen Baby schwanger, das sie wenige Monate später bei einer Fehlgeburt verlor. 2016 verriet Boulahrouz nach schweren Monaten, dass sie nun definitiv über die Beziehung hinweg sei. «Ich würde Rafael für kein Geld der Welt zurücknehmen.»

Rafael van der Vaart selbst fand 2016 in Estavana Polman, die für das dänische Handball-Team Esbjerg spielt, eine neue Liebe. Inzwischen ist van der Vaart ebenfalls nach Dänemark umgezogen, spielt dort für den Fussballverein FC Midtylland, so dass die junge Familie nun das gemeinsame Glück in vollen Zügen zusammen geniessen kann.

Auch interessant