Daniel Craig Tag der Frau: Für einmal spielt er das Bond-Girl

Der 8. März steht ganz im Zeichen des weiblichen Geschlechts. Den internationalen Tag der Frau hat sich auch James-Bond-Darsteller Daniel Craig zu Herzen genommen und ein Video zur Gleichberechtigung ins Netz gestellt.
Daniel Craig schlüpft für einen Moment in die Rolle der Frau und muss sich eingestehen: Gleichberechtigt sind beide Geschlechter noch lange nicht.
© Screenshot Youtube.com Daniel Craig schlüpft für einen Moment in die Rolle der Frau und muss sich eingestehen: Gleichberechtigt sind beide Geschlechter noch lange nicht.

Es ist ein düsterer Beitrag zum internationalen Tag der Frau, der am 8. März begangen wird. «James Bond»-Darsteller Daniel Craig, 43, tritt in einem Video auf, das seit Montag im Internet kursiert. Er sagt kein Wort, muss sich dafür sagen lassen, in welchen Bereichen Mann bevorzugt ist. Judie Dench, 76, die «M» in den Agenten-Streifen spielt, spricht  aus dem Hintergrund und fragt Craig: «Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie es ist, eine Frau zu sein?».

Daraufhin verschwindet Craig und kehrt als Frau zurück: in High-Heels, einem eng taillierten Kleid und blonder Perrücke. Was er dann von Dench zu hören bekommt, sind Statistiken, die aufzeigen, wie es um die Gleichberechtigung von Mann und Frau steht - nämlich schlecht. «Sind wir gleichberechtigt?», fragt Dench, «so lange die Antwort Nein lautet, dürfen wie niemals aufhören zu fragen.»

Auch interessant