Die Reaktionen zu #Hiddleswift Taylor Swift hat einen Neuen - und die Welt dreht durch

Taylor Swift ist wieder in festen Händen. Die Sängerin krallte sich den britischen Schauspieler Tom Hiddleston. Und das nur zwei Wochen nach dem Beziehungs-Aus mit Calvin Harris. Kaum eine Person gibt so viel zu reden wie Taylor Swift. Und im Netz geben sich ihre Fans und ihre Hater Saures.
Taylor Swift Tom Hiddleston
© GettyImages/Dukas

Das ging aber ziemlich fix: zwei Wochen nach der Trennung von Calvin Harris ist Taylor Swift wieder in festen Händen.

Was hatten die Taylor Swift Fans gelitten, als die Beziehung mit Calvin Harris, 32, scheiterte. Nur zwei Wochen nach der Trennung vom DJ ist die Welt wieder in Ordnung. Die 26-Jährige ist wieder vergeben. Ihr neuster Fang: der britische Schauspieler Tom Hiddleston, 35 («Thor», «The Avengers»).

Allerdings prallen nun zwei Welten aufeinander: Die «Swifties», wie sich die Taylor-Swift-Fans nennen, freuen sich natürlich über das Liebesglück der Sängerin. Doch die «Hiddlestoner» - die Hiddleston-Fans - sehen das anders. Denn Swift gilt als eine der berechnendsten Frauen des Show-Business. Irgendwie schafft es die Blondine immer, den angesagtesten männlichen Single vom Markt zu schnappen: Ex-One Direction Schätzchen Harry Styles, Beau Zac Efron, «Hottie» Jake Gyllenhaal oder Herzensbrecher John Mayer - und die Liste ist noch nicht komplett. Auch ihre neuste Errungenschaft reiht sich perfekt in die Liga der schönen und erfolgreichen Liebschaften der Taylor Swift ein. Der Brite passt perfekt, denn auch karrieretechnisch läuft es gut. Hiddleston ist im Gespräch für die Rolle als James Bond.

Der Kampf der verhärteten Fronten wird im Internet ausgetragen. Die Hiddleston-Fans reagieren so:

via GIPHY

Und die «Swifties» so:

via GIPHY

Die «Hiddlestoner» bereiten sich offenbar schon darauf vor, ihren Tom gehen zu lassen:

 

Die «Swifties» hingegen feiern die Unabhängigkeit ihres Idols:

 

 

Eine ganz andere dürfte Swifts Ex, Calvin Harris, reagiert haben. Denn Tom und Taylor bändelten bereits an der Met Gala miteinander an, als die Sängerin noch mit Harris liiert war:

Nach dem Tanz mit der «Shake it Off»-Sängerin war der Schauspieler bereits hin und weg. Das beweist ein Interview mit Hiddleston von «MTV UK» kurz nach der Met Gala. «Sie ist sehr charmant!», schwärmte er da bereits. Und was hält Taylors Ex davon? «Er ist sauer und fühlt sich von ihr betrogen», verriet ein Insider dem Portal «TMZ»

Ein Tweet von Calvin Harris, den er aber wieder löschte, spricht Bände:

Calvin Harris Taylor Swift Split Twitter
© via Twitter/ dailymail.com

Die Fans jedenfalls scheinen sich doch irgendwie zu arrangieren:

Jetzt müssen sie sich nur noch über den «Mischnamen» der beiden einig werden. Da wären: «Hiddleswift», «Swiddleston», «Swoki» oder «TayTom».

Auch interessant