Teen Choice Awards 2013 Tränenreicher Auftritt von Lea Michele

Am Sonntagabend sind in Los Angeles wieder die Idole Jugendlicher mit den traditionellen Surfbrettern ausgezeichnet worden. Zu den Abräumern des Abends gehörte die Boyband One Direction. Es gab aber nicht nur strahlende Sieger: Lea Michele sorgte für einen rührenden Moment, als sie ihren Preis ihrem kürzlich verstorbenen Freund Cory Monteith widmete.
Lea Michele Abschied Teen Choice Awards 2013 von Cory Monteith
© Reuters

Erster offizieller Auftritt nach dem Tod ihres Freundes Cory: Lea Michele brach auf der Bühne in Tränen aus.

Genau einen Monat ist es her, dass der der 31-jährige «Glee»-Schauspieler Cory Monteith an den Folgen eines verheerenden Drogen- und Alkoholmix starb. Seine Freundin und Berufskollegin Lea Michele, 26, zog sich während der vergangenen Wochen zurück. Erst zu den Teen Choice Awards 2013 am Sonntagabend zeigte sie sich wieder im Rampenlicht - und sorgte für den emotionalsten Augenblick der Preisverleihung.

«Ich wollte heute Abend einfach hier sein, um jedem von euch persönlich zu danken und jedem da draussen zu sagen, wie viel mir eure Liebe und Unterstützung in den vergangenen sehr schweren Wochen bedeutet haben», sagte sie, als sie den Preis als beliebteste TV-Schauspielerin in der Kategorie «Comedy» entgegen nahm. Und fügte unter Tränen an: «Ich möchte diesen Award Cory widmen. Für alle von euch, die Cory so sehr geliebt und bewundert haben, wie ich es tat. Ich verspreche, dass wir dies dank eurer Liebe gemeinsam durchstehen.» Lea Michele würdigte in ihrer Rede zudem das Talent des Schauspielers und sein grosses Herz. Zuvor ist bereits die Serie «Glee» mit dem Preis für die beste Comedy-Show ausgezeichnet worden.

Cory Monteith Wuerdigung Teen Choice Awards 2013
© Reuters

Am 23. Juli 2013 ist Cory Monteith im Alter von 31 Jahren verstorben. Bei den Teen Choice Awards wurde dem Schauspieler gedacht.

Gleich über drei Auszeichnungen durften sich Demi Lovato, 20, und Selena Gomez, 21, freuen. Die grossen Gewinner des Abends waren jedoch männlich: Die Jungs von One Direction räumten vier Surbrett-Awards ab: unter anderem für ihre Tour, ihren Love Song «Little Things», ihre Single «Live While We’re Young» und als Choice Music Group.

Auch interessant