«The Voice of Germany» Endlich ist Samu Habers Nachfolger bekannt

Nach vier Staffeln «The Voice of Germany» hat Samu Haber vorläufig genug. Vor einem Monat gab er seinen Jury-Austritt bekannt. Jetzt steht fest, wer sein Nachfolger wird.
Samu Haber und Marc Forster bei The Voice
© SAT.1/ProSieben/Richard Hübner

Samu Haber nimmt sich 2018 eine Auszeit von «The Voice of Germany».

Am 19. Mai 2018 hatten die Sendungsmacher von «The Voice of Germany» den Fans die traurige Nachricht eröffnet: Deutschlands «Lieblings-Finne» Samu Haber, 42, nimmt sich nach vier Staffeln eine Auszeit. Zwei Wochen vor Beginn der Dreharbeiten zur achten Staffel ist nun bekannt, wer in seine Fussstapfen tritt: Laut exklusiven Informationen von «Bild» wird Michael Patrick Kelly - das drittjüngste Mitglied der Kelly Family - die Jury komplettieren.

Michael Patrick Kelly Porträt bei Konzert April 2018 in Mannheim
© Getty Images

Michael Patrick Kelly wird die «The Voice of Germany»-Jury komplettieren.

Zurzeit tourt der irisch-amerikanische Sänger solo durch Deutschland. Für sein neues TV-Engagement soll der 40-Jährige einige Konzerttermine verschoben haben, heisst es in dem Bericht. 

Weitere Neulinge bei «TVOG» nicht ausgeschlossen

Ob es bei der Jury-Zusammensetzung noch weitere Veränderungen geben wird, steht noch nicht fest: Prosieben-Pressesprecher Christoph Körfer sagt auf Anfrage der «Bild»: «Sat.1 und Prosieben werden die neue ‹TVOG›-Coach-Besetzung am Donnerstag auf der Fernsehmesse Screenforce verkünden.»

The Voice of Germany Jury 2017 Mark Forster, Michi Beck, Smudo, Yvonne Catterfeld und Samu Haber
© Prosieben/Sat.1/Richard Hübner

So sah die «The Voice of Germany»-Jury 2017 aus: Mark Forster, Michi Beck, Smudo, Yvonne Catterfeld und Samu Haber (v. l.).

Sollten die anderen Jury-Mitglieder bleiben, wird Kelly neben Yvonne Catterfeld, 38, Mark Forster, 34, Smudo, 50, und Michi Beck, 50, im Show-Sessel sitzen.

Auch interessant