«GNTM» Thomas Rath gibt den Jurorenjob auf

Seit 2010 sitzt er neben Heidi Klum und Thomas Hayo in der Jury von «Germany's Next Topmodel» - doch damit ist jetzt Schluss. Thomas Rath will nicht mehr in der Castingshow mitwirken.

Lange wurde über die Zukunft des Jurors in der Castingshow «Germany's Next Topmodel» spekuliert. Nun ist es definitiv: Thomas Rath, 46, ist in der achten Staffel nicht mehr zu sehen.

Der Designer gibt seinen Job als Juror auf - auf eigenen Wunsch, wie er gegenüber der deutschen Zeitung «Express» betont. Rath erklärt: «Um eines klarzustellen: Ich bin nicht rausgeflogen. Im Gegenteil.» Seine Entscheidung, die Modelshow von Heidi Klum, 39, zu verlassen, sei Anfang November gefallen. «Ich hatte dem Sender bis dahin Zeit gegeben, mir zu sagen, wie das neue Konzept aussieht und wann es losgeht.» Als der Anruf von ProSieben gekommen sei, habe er feststellen müssen, dass seine Arbeit nicht mehr mit dem Dreh für «GNTM» harmoniere. «Deshalb haben wir uns getrennt. Ich glaube, dass sie selbst nicht wissen, wie es weitergeht.»

Obwohl Rath seinen Job als Juror aufgegeben hat, ist er viel beschäftigt. Soeben hat er eine neue Hosenkollektion veröffentlicht. Zudem arbeitet er an einer Kollektion für Männer, steht als Schauspieler vor der Kamera und schreibt an seinem Buch. Trotzdem werde er seine Jury-Kollegen Heidi Klum und Thomas Hayo, 43, vermissen. «Traurig bin ich schon, ich habe es gerne gemacht. Wir hatten so viel Spass zusammen.» 

Alles zu «GNTM» finden Sie im grossen Dossier von SI online. 

Auch interessant