Toby Sheldon tot aufgefunden Hat sich das Bieber-Double das Leben genommen?

Eine Woche lang galt Toby Sheldon als vermisst. Nun die traurige Gewissheit: Der wohl berühmteste Doppelgänger von Justin Bieber lebt nicht mehr.
Toby Sheldon Justin Bieber Fan Fotos OP tot
© Dukas

Wurde nur 35 Jahre alt: Tobias Strebel alias Toby Sheldon.

Seit dem 18. August haben weder Freunde noch Familienangehörige etwas von Tobias Strebel, der in Hollywood unter seinem Künstlernamen Toby Sheldon bekannt ist, gehört. Der 35-Jährige verschwand spurlos. Nun erreichte seine Liebsten eine traurige Nachricht: Strebel ist gestorben.

Wie Tmz.com berichtet, sei er bereits am 21. August in einem «Motel 6» im San Fernando Valley in der Nähe von Los Angeles tot aufgefunden worden. Noch ist unklar, wie Tobias Strebel ums Leben gekommen ist. Gegenüber der News-Plattform bestätigen Polizeibeamte jedoch, dass sie in dessen Hotel-Zimmer Drogen gefunden hätten. Am Wochenende teilte die Polizeibehörde von Los Angeles mit, Liebeskummer könnte der Grund für sein Verschwinden sein - Strebel und sein Freund hätten sich vor kurzem getrennt. Verschiedene US-Medien spekulieren deshalb, ob er sich aus Trauer das Leben genommen hat.

Tobias Strebel erlangte 2013 Berühmtheit, als er in der Sendung «Botched» (zu Deutsch: «Verpfuscht») mitmachte. Um auszusehen wie sein grosses Idol Justin Bieber, 21, unterzog er sich diversen Schönheitsoperationen. Insgesamt soll er 100'000 Dollar für sein neues Gesicht ausgegeben haben.

Auch interessant