Dreharbeiten für «Mission: Impossible 6» Tom Cruise knallt bei Stunt in eine Wand

Das hätte ins Auge gehen können! Filmstar Tom Cruise schafft es bei einem gewagten Sprung nicht über den Abgrund. Und verletzt sich dabei.
Tom Cruise verletzt sich beim Stunt für Dreharbeiten für den Film «Mission Impossible 6» - Video
© Dukas

Das reicht trotz viel Schwung nicht: Tom Cruise bei den Dreharbeiten zum «Mission: Impossible 6».

Er ist alles andere als ein Weichling: Schauspieler Tom Cruise, 55, dreht gefährliche Szenen gerne selber. Sei es im Flugzeug, im Auto oder auf dem Motorrad. Auch dann, wenn seine Kollegen schon längst ein Double aufbieten würden.

Auf dem Set des Films «Mission: Impossible 6», den Tom Cruise zurzeit in London dreht, ist ihm das nun zum Verhängnis worden. Wie ein Video zeigt, wollte Cruise am Sonntag von einem Hausdach auf ein anderes springen - und knallte dabei mit voller Wucht in eine Wand. Zwar kann er sich noch selbst aufs Dach hochziehen - doch der Filmstar humpelt und muss von einem Mitarbeiter gestützt werden. Wie schwer sich Cruise verletzt hat, ist laut dem Newsportal TMZ unbekannt. Immerhin: Der Schauspieler ist beim Stunt angeseilt - es bestand also keine Absturzgefahr.

Der Spionagethriller «Mission: Impossible 6» wird von Regisseur Christopher McQuarrie gedreht. Neben Cruise spielen Henry Cavill, Rebecca Ferguson, Angela Bassett and Alec Baldwin mit. Der Film soll nächstes Jahr in die Kinos kommen.

Auch interessant