Nach Treppensturz «Traumschiff»-Kapitän Siegfried Rauch ist tot

Als Kapitän Paulsen des ZDF-«Traumschiff» war Siegfried Rauch einem Millionenpublikum bekannt. Nun ist der Schauspieler im Alter von 85 Jahren tödlich verunglückt.
Siegfried Rauch stirbt nach Treppensturz
© KEYSTONE/DPA/Patrick Seeger

Siegfried Rauch wurde 85 Jahre alt.

Das Schicksal schlug bei einer Feier der Freiwilligen Feuerwehr in Siegfried Rauchs Wohnort Untersöchering zu. Nachdem der 85-Jährige eine Treppe runter stürzte, erlag er seinen Verletzungen noch am Unglücksort.

Zuerst berichteten «bild.de» und «Radio Oberland» über Rauchs Tod. Nun hat die Polizei in Penzberg das tragische Ableben des Schauspielers offiziell bestätigt. Der genaue Unfallhergang wird zurzeit untersucht.

Bayerische Heimat statt Hollywood

Rauch war vor allem wegen seiner TV-Rolle als ZDF-«Traumschiff»-Kapitän Jakob Paulsen, die er von 1999 bis 2013 spielte, einem Millionenpublikum bekannt. Der grosse Durchbruch gelang dem Schauspieler aber bereits Anfang der 1970er Jahre mit «Le Mans». Im Klassiker spielte Rauch einen Rennfahrer, genau wie sein Freund und Kollege Steve McQueen, †50. Obwohl Rauch die Türen nach Hollywood offen standen, war ihm die bayerische Heimat wichtiger als das grosse Geld in Amerika.

Bis ins hohe Alter stand Rauch noch als Dr. Roman Melchinger in der ZDF-Serie «Der Bergdoktor» vor der Kamera. Seinen letzten grossen Lebenstraum erfüllte sich der Künstler im Jahr 2015, als er die CD «Moonlight & Lovesongs» veröffentlichte.

Rauch war seit 1964 mit seiner Frau Karin verheiratet. Er hinterlässt zwei Söhne.
Auch interessant