Kim Kardashian Überraschung! Sie unterbrach seinen Polterabend

Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas - so weit lässt es Kim Kardashian gar nicht erst kommen. Am Junggesellenabschied ihres Verlobten stattete sie der Männerrunde kurzerhand einen Kontrollbesuch ab.

Seinen Polterabend hatte sich Kris Humphries, 26, wohl anders vorgestellt. Als er mit seinen Kumpels in Las Vegas ausgelassen feierte, tauchte gemäss «People» plötzlich ein ungeladener Gast auf - seine Verlobte Kim Kardashian, 30, die zur selben Zeit ebenfalls ihren Junggesellinnenabschied zelebrierte. Eigentlich hätten die beiden ausgemacht, einander an diesem Abend nicht zu sehen.

Kim und ihre Gäste platzten zum richtigen Zeitpunkt in die Party: Kris war gerade dabei, mit ihrem Bruder und ihrem Schwager sowie einigen NBA-Spielern Schnaps zu trinken und die Songs des DJs lautstark mitzusingen. Nach dem ersten Schock über die überraschende Begegnung mit seiner künftigen Frau rettete Kris die Situation, indem er sie ausgiebig vor allen Leuten küsste.

Immerhin war der «Kontrollbesuch» nur von kurzer Dauer. Nach ungefähr zehn Minuten liess die Frauentruppe die Männer wieder alleine weitere feiern. 

Auch interessant