«Beetle Bailey»-Schöpfer US-Comiczeichner Mort Walker ist tot

Mort Walker, der Schöpfer der amerikanischen Comic-Serie «Beetle Bailey», ist im Alter von 94 Jahren in seinem Heim in Stamford im US-Staat Connecticut gestorben. 
Mort Walker
© Keystone

Mort Walker, der Schöpfer der amerikanischen Comic-Serie «Beetle Bailey», ist gestern Samstag im Alter von 94 Jahren gestorben. 

Mort Walker ist tot. Der legendäre Comiczeichner starb nach Angaben seiner Familie in seinem Heim in Stamford im US-Staat Connecticut, wie US-Medien berichteten. Walker hatte in den 1950er Jahren die Comic-Figur Beetle Bailey greschaffen, einen faulen Gefreiten der US-Armee, der seinen Vorgesetzten das Leben schwer macht und sie mit Nichtstun oder Fehlern zur Weissglut trieb. 

Mort Walker
© Keystone

Legendärer Faulpelz aus den 1950ern Jahren: Comicfigur Beetle Bailey.

Auch europäische Zeitungen veröffentlichten die Comics. Manchmal trieb Beetle Bailey sein Unwesen unter dem Namen «Schütze A». Die Armee bildet zwar die Kulisse für «Beetle Bailey», doch seine Popularität entwickelte sich aus den Stolpersteinen des täglichen Lebens, aus den universellen Kämpfen gegen Autoritätspersonen und hirnlose Bürokratie.

Als das Verteidigungsministerium Mort Walker zu seinem 80. Geburtstag gratulierte, sagte er: «Im Humor geht es in erster Linie um die menschliche Zerbrechlichkeit. Die Leute lieben es, die Schwächen anderer Menschen zu sehen. Und die beziehen sich auf den kleinen Mann, den ganz zuunterst.»

Auch interessant