Christina Aguilera Verhaftet: Im «Rausch» Auto gefahren!

Ende vergangenen Jahres beklagte sich Ex-Mann Jordan Bratman über Christina Aguileras Alkoholkonsum und forderte das Sorgerecht für Söhnchen Max. Letzte Nacht wurde die Sängerin zusammen mit ihrem Neuen Matthew Rutler verhaftet - sie waren «total berauscht» im Auto unterwegs.

In der Nacht von Montag auf Dienstag sind Christina Aguilera, 30, und ihr aktueller Freund Matthew Rutler, 25, verhaftet worden. Gemäss Tmz.com ist er im «Rauschzustand» Auto gefahren, Aguilera sass auf dem Beifahrersitz. Ob die beiden unter Alkohol, Drogen oder einer Kombination beider Substanzen standen, ist unklar. Jedenfalls soll die Sängerin «total berauscht» gewesen sein und habe keine Kontrolle mehr über sich gehabt. Die Kaution für Rutler wurde auf 30'000 US-Dollar festgelegt, über diejenige von Christina ist nichts bekannt.

Weiter soll Aguilera bei einer Grösse von 157 Zentimetern gerade noch 45 Kilogramm wiegen. Freunde hätten ihr schon vor Wochen geraten, sich einer Entziehungskur zu unterziehen.

Während sich Christina und ihr Ex Jordan Bratman, 33, im Oktober 2010 trennten, sie sich anschliessend zu Matthew Rutler bekannte, folgte im Dezember ein öffentlicher Sorgerechtsstreit um ihr gemeinsames Söhnchen Max, 2. Damals bereits klagte Jordan, dass sie oft betrunken nach Hause käme und er ihr Verhalten «verantwortungslos» finde.

Auch interessant