Edles Spitzenkleid und Pulli von Victoria Beckham Meghan Markles teure Verlobungslooks

Alles, was sie trägt, ist sofort ausverkauft: Prinz Harrys Verlobte Meghan Markle ist die neue Stilikone der Britinnen. Wer ihre Outfits nachahmen will, muss jedoch tief in die Taschen greifen.
Meghan und Harry Verlobungsfotos
© Alexi Lubomirski/Instagram

Das schwarze Kleid mit Spitzenoberteil und Tüllrock soll 70`000 Franken gekostet haben. Harry trägt einen dunkelblauen Anzug. 

Fairerweise muss man sagen, dass Meghan Markle in allem toll aussieht. Sie könnte wohl auch einen Kartoffelsack tragen und wir würden jubeln. Die schöne Amerikanerin war bis anhin zu all ihren öffentlichen Auftritten top gestylt.

Ihr weisser Mantel, den sie bei der Bekanntgabe ihrer Verlobung mit Harry über einem grünen Kleid trug, war im Nullkommanix ausverkauft. Dort demonstrierte sie mit ihrer Kleiderwahl noch die Nähe zu ihrer Heimat Kanada. Der Wollmantel stammt vom kanadischen Label Line.

Das offizielle Verlobungsbild: Harry und Meghan
© Getty

So schön strahlen Meghan Marke und Prinz Harry an ihrer Verlobung am Montag, 27. November, 2017.

Und auch die Kleider, die sie auf den offiziellen Verlobungsbildern trägt, sind bereits vergriffen. Der cremefarbene Kaschmirpullover, mit dem sich die 36-Jährige in die Arme ihres Verlobten Prinz Harry, 33, kuschelt, stammt vom Ex-Spice-Girl Victoria Beckham, 43. Die Britin ist mittlerweile eine sehr gefragte Designerin und soll mit Meghan befreundet sein. 

Meghan Markle und Prinz Harry offizielles Verlobungsbild
© Alexi Lubomirski/Instagram

Prinz Harry hält seine Meghan Markle ganz nah und warm. 

Der Pullover kostet laut britischen Medienberichten etwa 800 Franken und ist in hiesigen Onlineshops nicht mehr erhältlich (Stand 22. Dezember 2017). Das schwarze Spitzenkleid, das Meghan auf zwei der drei Bilder trägt, dürfte schwieriger nachzukaufen sein. Der Glitzertraum der britischen Designer Ralph & Russo kostet satte 70'000 Franken und ist nur auf Anfrage beim Label zu erwerben. Der Buckingham-Palast gab kurz nach der Veröffentlichung der Bilder bekannt, dass das Bild aus dem Privatfundus der Schauspielerin stamme.

Offizielles Verlobungsbild Meghan und Harry
© Alexi Lubomirski

Meghan und Harry auf den Stufen des Frogmore Houses auf Schloss Windsor.

Es scheint, als habe Meghan bewusst britische Designer gewählt, um die Nähe zu ihrer neuen Heimat zu demonstrieren. Das Paar wird am 19. Mai 2018 in der St George's Kapelle auf Schloss Windsor heiraten. Vorher wird Meghan noch mit einer Taufe in die englische Kirche aufgenommen. 

Alle Artikel rund um die Verlobung von Prinz Harry und Meghan Markle finden Sie hier in unserem Dossier.

Auch interessant