Brad Pitt Verwechslungsgefahr! Er mimt Bob Marley

Rastamann, Berufskiller oder Gentleman - er kann sie alle. Einmal mehr beweist Brad Pitt sein Schauspiel-Talent und schlüpft bei einem Fotoshooting in die unterschiedlichsten Rollen. SI online zeigt die Bilder.

Entweder kursierten abstruse Gerüchte rund um die bevorstehende Hochzeit mit Angelina Jolie,37. Oder die Öffentlichkeit bekam wackelige Paparazzi-Bilder von ihm und seiner Grossfamilie zu Gesicht. Ansonsten war es in letzter Zeit auffallend still um Brad Pitt, 48. Mit keinem grossen Kinofilm, keinem spannenden Auftritt und keinem ausführlichen Interview machte der Hollywood-Star von sich reden. Der Familienvater schien sich in der Öffentlichkeit rar zu machen.

Nun scheint die Durststrecke für seine Fans endlich beendet. Vor dem Kinostart seines neusten Streifens «Killing Them Softly» meldet sich Brad Pitt zurück - und das gleich fünffach! In der Oktober-November-Ausgabe des «Interview Magazine» zeigt er das, was er am besten kann: unterschiedliche Charakteren mimen. Ob als Bob Marley, gefährlicher Ganove, Edel-Penner, cooler Bandit mit Augenmaske oder Gentleman in weisser Weste, in allen Rollen machte Pitt beim Fotoshooting mit Steven Klein eine gute Figur.

Speziell gestaltet sich ebenso das zur Bildstrecke gehörende Interview: Guy Ritchie führte es, der Regisseur, Schauspieler und Ex-Mann von Madonna. Ihm verriet Brad Pitt, dass er bei Filmrollen inzwischen wählerischer sei - aufgrund seiner Familie. «Die Story muss es wert sein, meine Familie dafür zu verlassen. Sie bedeutet mir alles. Die Familie kommt an erster Stelle. Ich will sie auch nicht blamieren.» 

Mit zunehmendem Alter seien ihm die Kollegen zudem immer wichtiger bei der Realisierung eines Filmprojekts. «Wenn ich täglich 14 Stunden über mehre Wochen oder Monate investiere, dann muss ich mit Leuten arbeiten, die ich respektiere. Und wir müssen das gleiche Ziel vor Augen haben.»

Sehen Sie die Bilder von Brad Pitts Shooting mit dem «Interview Magazine» in der SI-online-Bildergalerie.

Auch interessant