Benicio del Toro Von Michel Comte zu Neuem verführt

Er steht wieder vor der Kamera. Aber dieses Mal nicht etwa als Schauspieler, sondern als Model. Benicio del Toro posierte für den Campari-Kalender 2011 und vor der Linse des Schweizer Starfotografen Michel Comte. Entstanden ist eine verführerische Geschichte, die in einer Auflage von 9'999 Exemplaren produziert wird. Klicken Sie sich durch die Bilder, in der SI-online-Galerie.

Ein Kunstkenner, eine mysteriöse Botschaft und mitten drin Hollywood-Star Benicio del Toro, 43: Für den Campari-Kalender 2011 stand der Oscar-Preisträger vor der Linse des Schweizer Starfotografen Michel Comte, 56. Del Toro spielt einen Kunstkenner, der verschlüsselte Nachrichten erhält. Auf seiner Suche nach des Rätsels Lösung knackt er einen Ring illegaler Kunsthändler und rettet eine schöne Frau.

Vor einer Fotokamera eine Geschichte zu erzählen, ist für Benicio eine ganz neue Erfahrung: «Es war eine Herausforderung für mich und erforderte einen ganz anderen Ansatz: Ich musste mehr in Richtung Kamera spielen.» Mit Comte an seiner Seite fand der Schauspieler allerdings einen guten Partner. «Für Michel und mich war es wichtig, das Flair, den Stil und die Intensität von Campari wiederzugeben.» Entstanden ist eine verführerische Geschichte - «The Red Affair».

Auch interessant