Lothar Matthäus Warum begleitet ihn Liliana nach Zürich?

Eigentlich stellte Lothar Matthäus vor rund zwei Wochen klar: Mit seiner Noch-Ehefrau Liliana ist alles vorbei. Definitiv! Doch jetzt sorgt der Ex-Fussballstar für Verwirrung: An die Fifa-Gala zur Verleihung des Weltfussballers des Jahres in Zürich stand auf dem Roten Teppich ausgerechnet Liliana an seiner Seite.

Zur «Ballon d'Or»-Gala 2011 der Fifa kam Lothar Matthäus, 49, mit seiner Ehefrau Liliana, 23, nach Zürich. Eigentlich nichts Spezielles, hätte das Paar nicht Ende Dezember die offizielle, definitive Trennung bekannt gegeben. Während Lothar auf Partys mit einer anderen 23-Jährigen flirtete, nahm Liliana unter anderem auf ihrem Blog von ihm Abschied: «Ich wünsche Lothar von Herzen alles Gute für seine Zukunft. Er wird immer ein wichtiger Mensch in meinem Leben bleiben.»

Bereits am Wochenende wurden die beiden gemäss Bild.de wieder turtelnd gesichtet: Im Münchner-Club «P1» sollen Lothar und Liliana rumgeknutscht haben, wie Augenzeugen berichten. Den Club verliess das Paar gemeinsam und eng umschlungen.

Die Ehe-Krise der beiden erreichte vergangenen Sommer ihren Höhepunkt, als Liliana bei einem Flirt mit einem anderen, Matteo Baldo, fotografiert wurde. Für Lothar war damals klar, dass er sich von Liliana trennen musste. Im Herbst gaben sie ihrer Liebe dann trotz allem noch eine Chance.

Auch interessant