Sylvie van der Vaart «Was man gibt, erhält man zurück»

Am Montag wurde die beliebte Moderatorin zur zur bestangezogensten Glamour-Frau Hollands gewählt. Im Interview mit der «Schweizer Illustrierten» sagt Sylvie an der Vaart, 34, in welchen Momenten sie sich selbst schön findet und was ihr Selbstvertrauen schenkt.
Sylvie van der Vaart, die bestangezogenste Glamour-Frau Hollands, gewählt bestellt ihre Kleider oft und gerne übers Internet.
© DUKAS Sylvie van der Vaart, die bestangezogenste Glamour-Frau Hollands, gewählt bestellt ihre Kleider oft und gerne übers Internet.

Schweizer Illustrierte: Sylvie van der Vaart, wann finden Sie sich selbst schön?
Sylvie van der Vaart: Wenn ich glücklich und ausgeschlafen bin (lacht).

Was gab Ihnen in schwierigen Lebensmomenten Kraft und Vertrauen?
Positives Denken und viel Lachen. Sich in eine gute Laune zu versetzen - auch wenn es nicht einfach ist -, hilft enorm.

Was schenkt Ihnen Selbstbewusstsein?
Zu lächeln. Ich sehe, dass die Interaktion zwischen Menschen über die Augen und ein Lächeln stattfindet. Was man gibt, erhält man letztlich wieder zurück.

Was sind Ihre liebsten Orte in Ihren zwei Wahlheimaten Hamburg und London?
In London liebe ich den Hyde Park. Zudem finde ich das Restaurant Nobu und das Hotel Dorchester toll. In Hamburg fahre ich gerne von Eppendorf über die Alster, und ich gehe oft ins Restaurant Tarantella essen.

Sie sind bekennender Online-Shopping-Fan. Welches sind Ihre Favoriten?
Oh ja, ich bestelle oft etwas bei Net-a-porter, Luisaviaroma oder Mytheresa.

Ihre fünf wichtigsten Schönheits-Utensilien?
Da ich oft trockene Augen habe, trage ich immer Augentropfen bei mir. Ich benütze eine Foundation von Giorgio Armani und die Doll-Eyes-Wimperntusche von Lancôme, die grosse Augen macht. Für meine Haare verwende ich die Pflegeprodukte von Inoa (beim Coiffeur), und natürlich muss auch meine Philips-Sonicare-Zahnbürste immer mit dabei sein.

Welche Musik ist derzeit der Soundtrack zu Ihrem Leben?
Ich bin ein Kylie-Minogue-Fan. Aber im Moment höre ich besonders gerne und oft Lou Rose und Diana Krall.

Auch interessant