Mariah Carey Wegen Babys: Hunde beim Psycho-Doc

Sie will nichts dem Zufall überlassen: Wenn Mariah Carey ihre Zwillinge zur Welt bringt, sollen auch ihre Hunde auf den Nachwuchs vorbereitet sein.

Plötzlich zwei kleine schreiende Babys daheim, das kann selbst für die Vierbeiner zur Belastung werden. Davon zumindest ist die hochschwangere Mariah Carey, 41, überzeugt. Ihre drei Jack-Russell-Terriers hat sie darum zu einem Tierpsychologen geschickt, wie es gemäss der britischen Zeitung «Daily Star» heisst. Die sollen dafür sorgen, dass die Hunde nicht eifersüchtig auf die Zwillinge sind.

Auch die werdenden Eltern haben sich auf den Nachwuchs vorbereitet. Sie und ihr Ehemann Nick Cannon, 31, haben extra das Haus für die im Frühjahr erwarteten Kinder umgebaut. Ihnen soll es an nichts fehlen: Flachbildschirm-Fernseher, ein mit Diamanten besetzter iPod und Designerbetten für über 2000 Dollar das Stück stehen bereit.

Auch interessant