Sarah Connor Wegen Freund: Schwester wurde Muslima

Sie heisst Anna-Maria, war bereits mit dem Schweizer Kicker Ludovic Magnin zusammen und liebt jetzt den Deutschland-WM-Retter Mesut Özil. Für ihn wechselte die Schwester von Pop-Sternchen Sarah Connor sogar den Glauben.

Als Mesut Özil, 21, beim WM-Spiel Deutschlang gegen Ghana zum Schuss ausholte, den Ball im Tor versenkte und Jogi Löws Team den Einzug in die Achtelfinals sicherte, drückte eine Frau im Stadion ganz fest die Daumen: Anna-Maria Lagerblom, 28, Freundin des Kickers.

Seit letztem Sommer sind der Fussballer mit türkischen Wurzeln und die Schwester des deutschen Pop-Sternchens Sarah Connor ein Paar. Aus Liebe zu ihm konvertierte sie kurz vor der Fussball-Weltmeisterschaft sogar zum Islam. Anna-Marias berühmte Schwester erzählt Bild.de: «Wir haben lange und eindringlich diskutiert, denn auch ich war zuerst sehr überrascht über ihr Vorhaben. Aber ich respektiere nun ihre Entscheidung.»

Anna-Maria, die nun Melek (Engel) heisst, war zuvor mit dem ehemaligen Werder-Bremen-Spieler Pekka Lagerblom verheiratet – und davor mit dessen damaligem Kollegen und jetzigem FCZler Ludovic Magnin zusammen.

 

Auch interessant