Halle Berry & Co. Wenn Fanliebe lebensbedrohlich wird

Zurzeit hat es die «Catwoman»-Darstellerin nicht leicht. Mit ihrem Ex-Mann streitet Halle Berry um das Sorgerecht der gemeinsamen Tochter und vergangene Woche hat sie auch noch ein Stalker verfolgt. Sie ist nicht der einzige Star, der von einem Unbekannten terrorisiert wird - weitere Opfer sehen Sie in der SI-online-Bildergalerie.

Die Schauspielerin fürchtete um ihr Leben. Robert Hoskins, der am Dienstag, 7. Februar, aus einer psychiatrischen Klinik geflohen war, hatte es auf Halle Berry, 45, abgesehen. Unter den Hollywood-Stars ist der Stalker bereits bekannt - bis im Jahr 2010 sass er eine Haftstrafe ab, weil er Madonna, 53, Mord-Drohungen geschickt hatte und in ihr Haus eingedrungen war. «Wenn sie mich nicht heiratet, schneide ich ihr die Kehle durch», so der psychisch kranke Fan der Pop-Sängerin.

Nach Madonna wurde nun Halle Berry zum Opfer des Obdachlosen. Er drohte ihr mit dem Tod, wie RadarOnline.com berichtete. «Ich werde diese Schlampe töten. Ich werde ihr die Kehle durchschneiden», soll der Stalker bereits während seiner Haft und vor der Flucht aus der psychiatrischen Klinik erzählt haben. Freunde meinten gegenüber dem Online-Nachrichtendienst, dass die Schauspielerin zu Tode erschrocken sei. Mit ihrer Tochter Nahla, 3, und ihrem Verlobten Olivier Martinez, 46, wollte sie sogar das Land verlassen und in Frankreich ein neues Leben beginnen. Ganz zum Ärger von Berrys Ex Gabriel Aubry, 36: Vor Gericht streiten sich die beiden bereits seit Monaten um das Sorgerecht der kleinen Nahla.

Nun kann Halle Berry vorerst aufatmen. Wie die Polizei am Samstag, 11. Februar, mitteilte, wurde der flüchtige Stalker nach einer Woche auf freiem Fuss wieder gefasst. Nach 16 Jahren Haft und einem Klinikaufenthalt wäre Robert Hoskins in einem halben Jahr in die Freiheit entlassen worden - mit seiner Flucht und dem erneuten Stalking hat er sich seine Freilassung nun aber verspielt.

Welche Stars bereits von Stalkern bedroht wurden, sehen Sie in der SI-online-Bildergalerie.

Auch interessant