Lilly Becker & Co. Wenn Twitter zum Verhängnis wird...

Diese Message hätte wohl nicht da stehen sollen: Lilly Becker twitterte aus Versehen die Telefonnummer einer Freundin - und ihre rund 2500 Followers konnten sie während Minuten sehen. Danach bemerkte Lilly ihren Fauxpas und löschte den Eintrag. Was es damit auf sich hatte und wer sonst noch in die Twitter-Falle getreten ist - SI online hat es für Sie zusammengestellt.

Vierzehn Ziffern - die twitterte Boris Beckers Frau Lilly, 34, heute morgen. Und diese vierzehn Ziffern sollten wohl nicht sein. Denn als Lillys Followers auf ihren Tweet antwortete, löschte Lilly die veröffentlichte deutsche Telefonnummer gleich wieder. SI online wählte die Nummer: Eine Frau aus Lillys Umfeld war am Hörer. Und sie war äusserst schockiert darüber, dass ihre Nummer auf Twitter erschienen ist.

Lilly Becker ist nicht die einzige, der ein solches Missgeschick passiert ist: Unlängst dominierte der US-Abgeordnete Anthony Weiner die Schlagzeilen. Er verschickte Ende Mai ein Bild seines erigierten Penis an jeden seiner 56'000 Followers - versehentlich. Eigentlich hätte nur sein Cybersex-Gspänli das Foto erhalten sollen.

Asthon Kutcher, der mit seiner Frau Demi Moore zu den emsigen Twittern aus Hollywood gehört, zeigte diese bereits von hinten in Unterhose. Seine Taktik: «Wir sind selbst Paparazzi.» Das dachte sich wohl auch Russell Brand: Nach der Hochzeit mit Katy Perry postete er ein Bild von ihr - ungeschminkt und verschlafen. Die Frau auf dem Foto glich so gar nicht dem Starlet, das übrigens auch nicht sehr erfreut über die Aktion ihres Mannes war.

Welche Pannen sich sonst noch auf Twitter ereigneten - Sie sehen es in der SI-online-Bildergalerie.

Auch interessant