Victoria Beckham «Will Babybauch nicht in Szene setzen»

Der 4. Juli bedeutet den Beckhams viel: Es ist das Datum des amerikanischen Unabhängigkeitstages und Davids und Victorias zwölfter Hochzeitstag. Hinzu kommt, dass dann womöglich ihr erstes gemeinsames Töchterchen zur Welt kommt. Hochschwanger gibt Victoria noch ein Interview.
David und Victoria Beckham werden zum vierten Mal Eltern.
© Dukas David und Victoria Beckham werden zum vierten Mal Eltern.

Kurz vor der Geburt - am 4. Juli soll es soweit sein - gibt die hochschwangere Victoria Beckham, 37, ein Interview. Der US-Zeitschrift «Women's Wear Daily» erzählt sie, dass die Familie bereit ist für ihr erstes Mädchen. Das Kinderzimmer und der Kleiderschrank sind gefüllt. «Ich liebe die französischen Sachen für kleine Mädchen. Ich mag es, wenn kleine Mädchen wie kleine Mädchen aussehen.» Und ihr Mann David, 36, präzisiert gegenüber Hollyscoop.com: «Wir sind sehr aufgeregt. Das Zimmer ist fertig, die Kleidung hängt und die Jungs freuen sich. Es ist eine spannende Zeit für uns.» 

Denn nach den drei Söhnen Brooklyn, 12, Romeo, 8, und Cruz, 6, erwarten Victoria und David ihr erstes, so lange herbeigesehntes Mädchen. «Die Leute sagen schon, dass ich zu fürsorglich sein werde», sagt David. «Aber um meine Jungs kümmere ich mich genauso. Die Kleine wird drei Brüder haben, die auf sie aufpassen. Sie wird sehr gut behütet sein.»

Gut behütet war während der letzten neun Monate auch der Babybauch von Victoria Und das hat seinen Grund, erklärt sie: «Ich gehöre nicht zu den Leuten, die rausgehen, posieren und ihren Babybauch in Szene setzen.» Sie verurteile niemanden, der das mache. «Ich bin einfach nicht diese Art von Mensch. Also nein, ich würde meine Kleidung nicht ausziehen. Ich denke nicht, dass irgendjemand anderes als mein Ehemann das sehen muss», erklärt sie weiter. «Ich bin stolz darauf, schwanger zu sein und fühle mich gesegnet und glücklich.»

Auch interessant