Prinz Friso (†) Seine Liebsten begleiteten ihn in den letzten Stunden

Nach anderthalb Jahren im Koma ruht Prinz Friso endlich in Frieden. Am Montagabend gibt der niederländische Königshof seinen Tod bekannt. Seine engsten Familienangehörigen wichen dem verunglückten Prinzen in seinen letzten Stunden nicht mehr von der Seite.
Prinz Friso tot: Familie ist beim Tod dabei
© Dukas

Als Prinz Friso am 17. Februar nach einem Lawinenunfall in eine Innsbrucker Klinik eingewiesen wird, halten Prinz Constatijn, Prinzessin Beatrix, Mabel und König Willem-Alxander zusammen.

Sie weilten alle beisammen, als Prinz Friso aus dem Leben schied. Am Montagabend gab der niederländische Königshof den Tod des zweitjüngsten Sohns von Prinzessin Beatrix bekannt - nur einen Tag nach dem Geburtstag von dessen Witwe Mabel. 

Mit den gemeinsamen Kinder Luana, 8, und Zaria, 7, erwies Mabel ihrem verunglückten Gatten die letzte Ehre auf dem Palast Huis ten Bosch in Den Haag. Es sollte ein intimer Abschied im Kreise der Familie werden: Frisos jüngerer Bruder Constantijn, 43, reiste mit seiner Familie an. König Willem-Alexander, 46, und Máxima, 42, brachen gar den Urlaub mit den Kindern in Griechenland ab, um in diesen schweren Stunden Trost zu spenden.

Wann und wo der Prinz seine letzte Ruhe findet, wird noch entschieden. Traditionell erhalten die Mitglieder der Königsfamilie ein staatliches Begräbnis - allerdings verzichtete Prinz Friso nach der Hochzeit mit der bürgerlichen Mabel Wisse Smit auf die offizielle Zugehörigkeit des niederländischen Königshofs.

Erst im Juli holte ihn seine Mutter, Prinzessin Beatrix, aus einer Londoner Privatklinik ins Elternhaus in die Niederlande, um den Sommer mit der Familie zu verbringen. Vor anderthalb Jahren, im Februar 2012, verunfallte er während eines Familienurlaubs im österreichischen Lech schwer. Abseits der Pisten begrub eine Lawine Prinz Friso - mehr als 20 Minuten verbrachte er ohne Sauerstoff. Jede Rettung kam zu spät! Die Ärzte diagnostizierten unwiederbringliche Hirnschäden.  

 

Prinz Friso ist tot
© Dukas

Am 12. August 2013 gab der niederländische Hof den Tod von Prinz Friso bekannt. Er verstarb 44-jährig.

Auch interessant