Mit 43 schöner denn je Winona Ryders fulminantes Comeback an Fashion Week

In den 90er-Jahren brach Winona Ryder als junge Frau reihenweise Männerherzen, dann wurde es ruhig um die Schauspielerin. Jetzt zeigt sie, dass sie auch mit Ü40 noch locker mit ihren jungen Kolleginnen mithalten kann.
Winona Ryder kinderlos mit Freund an Fashion Week Marc Jacobs
© Getty Images

Winona Ryder (3.v.l.) kann mit 43 Jahren locker mit ihren 30-jährigen Kolleginnen mithalten.

Kann es sein, dass diese Frau schlicht nicht altert? Fans von Winona Ryder erinnern sich an die Schauspielerin, wie sie sich in den 90ern im Klassiker «Edward mit den Scherenhänden» in Co-Star Johnny Depp verliebt. Oder wie sie in «Durchgeknallt» an der Seite von Angelina Jolie in einer psychiatrischen Klinik landet. Jetzt, 20 Jahre später, gibt die 43-Jährige ein beeindruckendes Comeback.

Winona Ryder besuchte am Donnerstag die Show von Marc Jacobs an der London Fashion Week und stellte mit ihrem Auftritt locker alle in den Schatten. Britische Medien verglichen ihren Look mit dem von Stil-Ikone Audrey Hepburn. Spätestens beim Posieren mit der 26-jährigen Schauspielkollegin Imogen Poots wurde klar: Ryder gehört auch bald 30 Jahre nach dem Start ihrer Karriere längst nicht zum alten Eisen.

Winona Ryder kinderlos ohne Freund mit Imogen Poots
© Getty Images

Imogen Poots und Winona Ryder trennen 17 Jahre Altersunterschied.

Die US-Schauspielerin könnte übrigens auch bald im Job wieder mehr von sich reden machen. Tim Burton will eine Fortsetzung seines Klassikers «Beetlejuice» bringen - mit Winona Ryder.

Auch interessant