Justin Bieber Wird er jetzt grössenwahnsinnig?

Das Teenie-Idol sagt über sich selbst, dass er erwachsen geworden ist. Je älter Justin Bieber wird, desto höhere Ziele setzt er sich. Der Sänger kann nicht über mangelndes Selbstbewusstsein klagen - wie ein kürzlich erschienenes Interview zeigt.

Der 17-jährige Sänger möchte mehr als nur eine Teeniesensation sein. Kurz vor seinem 18. Geburtstag spricht Justin Bieber im Interview mit dem amerikanischen «V»-Magazin über seine Zukunft und den Ruhm, den er erreichen möchte.

Eines seiner Ziele in den nächsten drei Jahren sei es, einen Rekord zu brechen. «Ich hoffe, dass ich am meisten ausverkaufte Auftritte in einer einzigen Tour haben werde.» Aber das ist noch nicht alles. Sein Ziel am Ende eines jeden Tages: Er möchte erfolgreich und grossartig sein. «Ich will der Beste sein, in dem was ich tue. Der Beste auf der Welt.» Weiter sagt er selbstbewusst, dass er besser sein wolle als alle anderen, die diesen Weg bereits vor ihm gegangen sind. Er arbeite so hart, dass es sein Leben verzehren würde. Und das wäre es nicht wert, wenn er nicht der Grösste wäre. Justin Bieber als der neue King of Pop?

Dieses Ziel hat er sich ebenfalls vorgenommen. Momentan ist Michael Jackson, † 50, für ihn noch ein Idol. Aber mit 30 Jahren möchte der Freund von Schauspielerin Selena Gomez den Thron des Pop besteigen. «Ich könnte in zwei Jahren aufhören Alben zu verkaufen, dann wäre ich einfach Justin Bieber, der jugendliche Superstar. Aber das will ich nicht sein.» Bieber möchte respektiert werden für das, was er tut. Er schreibe seine Songs selber - auf dem iPhone. Niemand übernehme das für ihn.

Der Sänger, dessen Fan-Base vor allem aus Teenie-Mädchen besteht, sagt über seine Feinde: «Nun, da ich an der Spitze stehe, wollen mich alle zu Fall bringen. Jeder versucht mich vom Thron zu zerren und meinen Platz einzunehemen.» Aber er sei aus einem bestimmten Grund hier - ein Leben lang. Zur Sicherheit fügt Justin zum Schluss des Gesprächs nochmal an, dass ihn niemand mehr los wird. 

Auch interessant