WM-Raubtier Suarez am Pranger Die 10 bissigsten Reaktionen im Netz

Seit Dienstagabend ist Fussball-Star Luis Suarez aus Uruguay DIE Lachnummer. Weil der Stürmer seinen italienischen Gegenspieler Giorgio Chiellini in die Schulter gebissen hat, wird er auf Twitter mit Fotomontagen verspottet.
Luis Suarez (Uruguay): Bissattacke an WM 2014
© Keystone

Autsch! Luis Suarez konnte seine Beisserchen nicht von Giorgio Chiellinis Schulter lassen.

Biss ins Achtelfinale: Seit dem WM-Spiel Uruguay gegen Italien am Dienstagabend (1:0) ist Luis Suarez' Beiss-Attacke das Thema Nummer eins. Der 27-jährige uruguayische Stürmer rammte in der 79. Minute seinem Gegenspieler Giorgio Chiellini, 29, die Zähne in die Schulter.

Auch wenn der Schiedsrichter die Augen anderswo hatte: Die Fifa hat ein Disziplinarverfahren eröffnet. Suarez droht eine lange Sperre - zumal er bereits zum dritten Mal zugebissen hat. Und nicht nur der Fussballverband reagiert entsetzt: Die Fans toben. Und lachen.

1. Alles ist Ansichtssache...

Spott-Bilder Luis Suarez WM 2014
© via Twitter

2. Der neue Twilight-Film hat seit Dienstag seinen Namen:

Spott-Bilder Luis Suarez WM 2014
© via Twitter

3. Vielleicht darf Suarez ja doch noch spielen. Doch es könnte Auflagen geben.

Spott-Bilder Luis Suarez WM 2014
© via Twitter

4. Eine Frage der Perspektive:

Spott-Bilder Luis Suarez WM 2014
© via Twitter

5. Spontanes Re-Design des Panini-Bildchens:

Spott-Bilder Luis Suarez WM 2014
© via Twitter

6. Italien ist nicht mehr im Rennen um den WM-Titel. Immerhin taugen die Spieler als feine Mahlzeit.

Spott-Bilder Luis Suarez WM 2014
© via Twitter

7. Luis Suarez weiss eben, was gut ist.

Spott-Bilder Luis Suarez (Uruguay) Biss-Attacke WM 2014
© via Twitter

8. Doch um den Kannibalen zu bändigen,...

Spott-Bilder Luis Suarez (Uruguay) Biss-Attacke WM 2014
© via Twitter

9. ...braucht es einen dezenten Mundschutz:

Spott-Bilder Luis Suarez (Uruguay) Biss-Attacke WM 2014
© via Twitter

10. Nachahmen nicht empfehlenswert:

Spott-Bilder Luis Suarez WM 2014
© via Twitter

Alles rund um die Fussball-Weltmeisterschaft 2014 finden Sie im grossen Dossier von SI online.

Auch interessant