1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Bei diesen Spielern können wir nicht wegschauen

WM 2014 schönste Fussballer und Suarez, Neymar Achtelfinal
WM 2014 - die Achtelfinals
Bei diesen Spielern können wir nicht wegschauen
16

Sie erwarten jetzt bestimmt eine Galerie der schönsten Fussballer dieser WM. Gibts nicht, denn die Achtelfinalpaarungen vom Wochenende bieten mässig viel fürs Auge. Trotzdem haben wir aus jeder Mannschaft zwei Exemplare herausgepickt, die uns - aus verschiedensten Gründen - aufgefallen sind.

Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Erstes Duell: Brasilien vs. Chile, Samstag, 18 Uhr. Erster Spieler: Marcelo. Warum? Der 26-Jährige ist das, was bei uns Marc Sway heissen würde. Ein quirliger Lockenkopf, der irgendwie immer ein bisschen verpeilt lächelt. Das mögen wir. Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Zweiter Brasilianer: Neymar. Der 22-jährige Stürmer hätte besser auf die blonden Mèches verzichtet. Und auch sonst ist er optisch für uns nicht gerade ein Highlight. Aber hey, er ist der Star des Teams. Und er hat sein T-Shirt ausgezogen. Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Brasiliens Gegner heisst Chile. Und bei denen gibts ja so einiges zu sehen! Erstens: Torhüter Claudio Bravo. Er ist 31! Erwachsen! Älter als die meisten Buben auf dem Feld! Und er verteidigt seinen Kasten wie ein Löwe. Don't mess with the Bravo... Obwohl wirs eigentlich ganz gern versuchen würden. Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Zweite Wahl aus Chile: Arturo Vidal, 27. Schauen Sie mal, wie das Wasser springprunnengleich durch sein Haar tröpfelt. Das geht nur, wenn man einen eigenen Team-Coiffeur mit an die WM nimmt. Und das qualifiziert den Mittelfeldspieler wiederum für uns in der Kategorie «The Hair» einen Spitzenplatz zu belegen.  Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Nächstes Achtelfinale: Kolumbien vs. Uruguay, Samstag, 22 Uhr. Was Chile in Haare investiert, spart sich Kolumbien mit unserem ersten Spieler: Victor Ibarbo. Wir mögen den 24-Jährigen genau dafür. Kein blöder Schnickschnack auf dem Kopf, geht schliesslich um anderes auf dem Feld. Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Nummer Zwei aus Kolumbien: Santiago Arias. Was soll man dazu sagen, ausser: JÖÖÖÖÖÖÖÖ! Das 22-jährige Männlein sieht sogar auf dem offiziellen Fifa-Porträt herzig aus. Gäll? Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Die Gegner von Kolumbien kommen aus Uruguay. Und er: Luis Suarez aka «Der Beisser» ist zum Glück nicht mehr dabei. Weil wir das so saumässig gut finden, gehört auch der 27-Jährige Stürmer in die Galerie. Und sei es nur, um ein Winke-Winke-Ada-Ada zu machen. Adeeeee. Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Aber Achtung, Kolumbien. Noch dabei ist: Martin Caceres, 27. Und jetzt schauen Sie mal, wie seine Mannschaft ihm folgt. Ist er der Messias, auf den alle gewartet haben? Naja, zumindest für eine Nacht würden wir ihn so nennen, wenn er es denn unbedingt wünscht. Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Am Sonntag um 18 Uhr trifft Holland auf Mexiko. Im Team Niederlande: Mugshot-Hottie Jeremy Meeks! Also wie jetzt, der sitzt doch in den USA im Knast? Tut er, genau. Aber Spieler Nigel De Jong, 29, könnte glatt als Kopie des Verbrechers durchgehen. Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Die gute Seite der Holländer: Wesley Sneijder. Der 30-Jährige ist zwar auch tätowiert wie ein harter Junge, aber jetzt schauen Sie mal dieses Lächeln an. Wir sind sicher: Neben dem Platz ist er ein ganz ganz lieber, braver Wesley. Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Und auch beim Team Mexiko gibts glatte Nudeln: Diego Reyes ist uns aufgefallen, weil er immer so fidel auf dem Platz herumhüpft. Gut, er ist halt auch erst 21 Jahre alt. Und hat wahrscheinlich noch ein Trampolin zu Hause bei den Eltern. Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Nächste Wahl aus Mexiko: Miguel Layun, 26, (l.). Sehen Sie dieses nette Gesicht? Mit dem Mann kann man bestimmt wunderbar reden, oder einen Spaziergang machen. Wenn die alle bei dem Match tatsächlich so liebenswert sind, wird das ein Freundschaftsspiel. Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Nächste Runde: Costa Rica vs. Griechenland am Sonntag, 22 Uhr. Aus Costa Rica stellen wir vor: Randall Brenes, 30. Warum? Weil wir bei diesem Bild irgendwie immer hinstarren müssen und den Fehler trotzdem nicht richtig ausmachen können. Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Nummer Zwei: Christian Bolanos. Der 30-Jährige macht und tut und das gar nicht mal so schlecht, trotzdem sieht er immer aus, als wäre er kurz vorm Heulen. Gäbe es auf Costa Rica einen bösen Drachen, würde er bestimmt den furchtlosen Ritter geben, der seinen ganzen Weltschmerz in den Kampf gibt. Oder so. Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
Vielleicht könnte Bolanos seinen Drachen auch schon bei den Griechen finden. Hier: Lazaros Christodoulopoulos, 27. Sie haben grad auf den ersten Blick Lazarus gelesen? Eben! Wir auch! Es ist beängstigend. Getty Images
Fussball WM 2014 schöne Spieler Neymar Suarez Sneijder
So und jetzt das Happy End. Wirklich. In Form von Andreas Samaris. Der 25-Jährige könnte auch als Bruder von Ricky Martin durchgehen. Oder als Coke-Light-Mann. Oder als Stripper beim Polterabend. Wie auch immer. Der Grieche und seine Kumpels sind der beste Beweis, dass wir uns am Wochenende auf jedes Spiel freuen können. Getty Images