Elin Nordegren Woods Ex: «Meine Wunden müssen heilen»

Seit Montag ist Elin Nordegren um einen Mann ärmer und um 780 Millionen Franken reicher. Die frisch geschiedene Ex-Frau von Tiger Woods spricht über ihre Erfahrungen in den vergangenen letzten Monaten.

«My own Story» – «Meine eigene Geschichte» will sie erzählen: Elin Nordegren, 30, Ex-Frau des Profi-Golfers Tiger Woods, 34. Auf People.com bricht sie nach neun Monaten ihr Schweigen, verrät: «Ich habe sämtliche Stadien, von Fassungslosigkeit über Schock bis hin zu Angst durchlebt. Ich spürte grosse Trauer in mir, weil ich meine Familie verloren habe, die ich mir für meine Kinder so sehr wünschte.»

Seit Montag ist die gebürtige Schwedin offiziell von Woods geschieden. 780 Millionen Franken werden als Abfindung auf ihr Konto überwiesen. Das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder, Sam, 3, und Charlie, 1, teilen sie sich. Und trotz - oder gerade wegen - der unzähligen Affären, mit der ihr Ex-Mann sie gedemütigt habe, sei sie nun selbstbewusster geworden. «All das hat mich auch stark gemacht, wie ich mich noch nie gefühlt habe. Ich habe Vertrauen in mich und meine Entscheidungen.»

Was sie jetzt vor hat? Zunächst möchte sie sich und ihre Kinder an die neue Situation gewöhnen. «Wichtig aber vor allem ist, dass jetzt meine Wunden heilen.» Sie werde sich dafür die Zeit nehmen und sich auf ihren Uni-Abschluss in Psychologie konzentrieren.

Auch interessant