Nena Zehn Dinge, die ich unbedingt tun muss

Nena, 50, (bürgerlicher Name Gabriele Susanne Kerner) gibt am Sonntag, 18. April, im Zürcher Hallenstadion Gas. Kürzlich wurde sie zum zweiten Mal Grossmami. Die «99 Luftballons»-Heldin und vierfache Mutter lebt mit Schlagzeuger Philipp Palm in Hamburg Rahlstedt.
Fühlt sich zu schwach für eine Deutschlandtour: Sängerin Nena
© Robert Fassbender Fühlt sich zu schwach für eine Deutschlandtour: Sängerin Nena

1. In der Gegenwart ankommen
Ich möchte endlich herausfinden, wer oder was in meinem Leben die Hauptrolle spielt.

2. Italienisch lernen
Meine Lieblingssprache! Leider liegt mir das Vokabelnpauken nicht. Ich habe mir nun eine gute Software gekauft. Vielleicht wache ich auch eines Tages auf und spreche plötzlich Italienisch – einfach nur weil ich es mir so sehr wünsche. Das wär mir am liebsten.

3. Vielfalt zulassen
Ich habe keine Lust mehr, mit anderen Menschen in Konkurrenz zu treten. Irgendwas ist am anderen immer besser als an mir. Früher quälte mich das, heute inspiriert es mich.

4. Wünsche selber erfüllen
Die Dinge, von denen ich träume, selber in mein Leben holen. Wenn ich etwas wirklich will, erzeuge ich auch die nötige Kraft für die Umsetzung.

5. Neue Schulen bauen
Ich möchte mehr Schulen wie die Neue Schule Hamburg gründen. Ich habe dieses Projekt gestartet, um Kindern den Raum zu geben, sich frei zu entfalten. Sie sollen selbst entscheiden, wann, was und mit wem sie lernen.

6. Immer weiter forschen
Mich noch mehr öffnen für Dinge, die ich nicht sehen und anfassen kann.

7. Das Grossmutter-Sein geniessen
Einer meiner grössten Wünsche wurde bereits doppelt erfüllt. Ich habe mich immer schon gefreut, Oma zu werden. Ich finde es wunderschön, dass ich eine grosse Familie habe und diese weiterwächst.

8. Familie besuchen
In Zürich meine Ex-Schwiegermama, die Schauspielerin Maria Becker, in den Arm nehmen. Sie feierte im Januar ihren 90. Geburtstag und ist meine ganz persönliche Heldin.

9. Mit mir selber Frieden schliessen
In dem Moment, wo ich einmal sterbe, fröhlich sein und mit einem Lächeln auf die Reise gehen.

10. Spass haben, feiern!
Auf meiner Tour will ich Musik machen und den Leuten und uns schöne Abende bereiten. Ich habe mein neues Album im Gepäck und die Luftballons und Leuchttürme natürlich auch.

Auch interessant