Kate Moss Zickenterror gegen Enrique Iglesias

Was ist bloss mit Supermodel Kate Moss los? Derzeit ist die Britin kein gern gesehener Gast. An einer Geburtstagsfeier benimmt sie sich total daneben und beleidigt Schmusesänger Enrique Iglesias.
Supermodel Kate Moss wettert bei einer Geburtstagsparty gegen Enrique Iglesias.
© Dukas Supermodel Kate Moss wettert bei einer Geburtstagsparty gegen Enrique Iglesias.

Eigentlich will Charmebolzen Enrique Iglesias, 36, auf der Feier zum 60. Geburtstag von Top-Shop-Chef Philip Green das britische Model nur ein wenig bezirzen. Doch der Schuss geht voll nach hinten los! Während seiner Performance zum Superhit «Hero» zeigt Kate Moss, 38, dem Sänger die kalte Schulter und quittiert seine Avancen gemäss der Zeitung «Sunday Mirror» mit einem mürrischen «Hau bloss ab!».

Eine Abfuhr, die der Latino nicht auf sich sitzen lässt. «Ich war tierisch verliebt in dich, als ich ein kleiner Junge war. Sei nett. Ich hatte dein Poster an meiner Wand», jammert Iglesias und erhofft sich doch noch die Sympathie des Models. Weit gefehlt, denn jetzt kommt Moss erst recht in Fahrt. Zuerst wirft sie Wasser, dann ein paar Brötchen und Servietten in Iglesias' Richtung.

Die Gäste in dem mexikanischen Luxus-Resort Rosewood Mayakoba - Leonardo DiCaprio, Kate Kudson und Naomi Campbell zum Beispiel - hätten das äusserst amüsant gefunden und sich kaum halten können vor Lachen, schildert ein Insider der britschen Zeitung. Enrique Iglesias nimmt das rüpelhafte Benehmen relativ gelassen. «Er wusste ja», verrät die Quelle, «dass im Laufe des Abends mehr als nur ein paar Drinks serviert worden waren.»

Das war nicht Moss' erstes Wortgefecht an diesem Abend. Zuvor soll die Skandalnudel bei einer Auseinandersetzung am Strand Schauspielerin Gwyneth Paltrow mit Chips beworfen haben.

Auch interessant