Zoë Kravitz Oben blond und unten ohne an der Met Gala

Für die legendäre Met Gala in New York legte sich Zoë Kravitz extra einen neuen Look zu. Doch die Aufmerksamkeit lag leider weder auf der neuen Haarfarbe der Schauspielerin noch auf der roten Robe.
Zoe Kravitz Höschenblitzer an Met-Gala
© Getty Images

Sie erahnen den Schatten? Das reicht auch, finden wir...

Es ist der Albtraum jeder Frau. Da kauft man sich ein tolles Kleid, verzichtet für den perfekten Look sogar auf Unterwäsche - und jeder siehts! So passiert beim Auftritt von Zoë Kravitz, 25, an der New Yorker Met Gala am Montagabend.

Die Schauspielerin überraschte zwar mit neuer Haarfarbe - sie ist jetzt platinblond -, aber die Aufmerksamkeit der Fotografen verlagerte sich schnell von oben nach unten. Denn ihr Kleid von Michael Kors gewährte freie Sicht auf ihren Intimbereich. Ein Höschen suchte man da vergeblich. Autsch, so das allgemeine Medienecho in den USA zum Fashion-Fehltritt von Noah Beckers «bester Freundin»

Unziemliche Auftritte auf dem Roten Teppich sind an der von Anna Wintour organisierten Gala nämlich höchst ungern gesehen. Die Modezarin gibt das Motto vor, die geladenen Gäste folgen. Eine dürfte sich allerdings über den kleinen Aufreger freuen. Popstar Madonna, 55, twitterte vor der Gala ein Nacktfoto von sich im Bondage-Look. Anna habe ihr das Outfit nicht erlaubt, deshalb werde sie an ihrer Musik arbeiten, schrieb sie dazu. Und: #artforfreedom

Madonna nackt auf Twitter vor Met Gala
© via Twitter.com

Tweet von Madonna: «Was ich dieses Jahr zum Met Ball anziehen wollte...»

Auch interessant