Lady Gaga trauert auf Twitter Zombie Boy: Suizid mit 32!

Dank seines Auftritts in Lady Gagas Video zu «Born this Way» wurde er weltbekannt. Jetzt ist Rick Genest alias Zombie Boy tot. 
Zombie Boy Lady Gaga Suizid
© Getty Images

Zombie Boy wurde nur 32 Jahre alt.

Schon als Kind und junger Erwachsener hatte er eine Faszination für Horrorfilme und die Punk-Rock-Szene. Jetzt ist Rick Genest alias Zombie Boy tot. Der 32-Jährige, der 2011 wegen seines Mitwirkens in Lady Gagas, 32, Video zu «Born this Way» quasi über Nacht weltberühmt wurde, soll sich in seiner Wohnung in der Nähe von Montreal das Leben genommen haben, berichtet «Radio Canada». 

Gefunden wurde das Model vergangenen Mittwoch. Besonders schockiert zeigt sich Lady Gaga über die tragische Nachricht. Über Twitter fordert die Pop-Ikone ein Umdenken in der Suizid-Prävention. «Wir müssen das Stigma auslöschen, dass wir nicht darüber reden können», schreibt die Musikerin, die selber auch an Depressionen erkrankt ist. «Wenn du leidest, rufe noch heute einen Freund oder deine Familie an. Wir müssen uns gegenseitig retten.»

Hirntumor im Teenager-Alter

Während seiner Pubertät wurde bei Genest ein Hirntumor diagnostiziert. Nur Dank einer aufwendigen Operation überlebte der damalige Teenager. Wegen des Eingriffs am offenen Schädel verpassten ihm seine Freunde damals den Übernamen Zombie Boy.

Im Alter von 21 Jahren entdeckte Genest seine grosse Passion für Tätowierungen. Fortan besuchte der Künstler regelmässig das Studio. Bis zuletzt waren rund 80 Prozent seiner Haut tätowiert. Aufs Motiv angesprochen, sagte der Kanadier stets, dass es für «das Zersetzen des menschlichen Körpers, die Kunst eines verwesenden Kadavers» steht. Es sei aber auch eine Hommage an Horrorfilme, für die Rick seit seiner Kindheit eine Passion hatte.

Auch interessant