Pippa Middleton Zu Besuch: Sie trainierte auf der Loipe in Gstaad

Der schönste Popo Grossbritanniens war am Wochenende in der Schweiz zu Gast. Pippa Middleton hat sich in Gstaad auf die Bretter gewagt und trainierte bei den Eidgenossen für ein Langlaufturnier.

In Begleitung ihres Bruders James und zwei Freunden besuchte Pippa Middleton, 28, am Wochenende die Schweizer Berge, genauer gesagt: Gstaad. Dort trainierte sie für den «Vasaloppet», das älteste Langlaufturnier der Welt. 90 Kilometer müssen die Teilnehmer dort bewältigen.

Pippa trainierte hart, engagierte hierfür sogar einen Trainer. Ein Augenzeuge berichtet, sie habe sich nur kurz Pausen zum Essen und Durchatmen gegönnt. Ob die sportliche Schwester von Herzogin Catherine die Schweiz dennoch geniessen konnte? Es ist nicht bekannt, ob sie immer noch in Gstaad weilt.

Auch interessant