Linda Fäh Jetzt ist die singende Miss auch News-Moderatorin

Good News für Tele Ostschweiz - und Konkurrenz für Christine Maier & Co.? Linda Fäh moderiert neu auch die Nachrichten auf dem Regionalsender. Noch lieber als im TV-Studio ist die vieltalentierte Miss Schweiz 2009 allerdings auf der Bühne: als Schlagersängerin.

Neues Programm, neue Gesichter: Nachdem Tele Ostschweiz (TVO) letzten Sommer nach jahrelangem Rechtsstreit die Konzession zugesprochen bekam, hat der Regionalsender sein Programm umgekrempelt und im Newsbereich den Siebentage-Betrieb aufgenommen. Präsentiert werden die neuen Formate von einem sechsköpfigen Team. Prominentestes Mitglied: Linda Fäh, 25, die bis anhin in der Unterhaltungsabteilung des Senders arbeitete. Für «TVO Extra» besuchte sie Messen und berichtete über Mode, Reisen und andere Lifestyle-Themen.

Ab Montag, 27. Mai, präsentiert die Miss Schweiz 2009 auf TVO zusätzlich hin und wieder die News. «Taff und sec - eine ganz andere Rolle», sagt Linda gegenüber SI online über die neue Herausforderung. Zum Glück war sie schon immer ein News-Junkie, liest Zeitungen auf ihrem Smart Phone und schaut nach Möglichkeit News-Sendungen.

Müssen sich jetzt Christine Maier & Co. von «10 vor 10» und «Tagesschau» warm anziehen? «Überhaupt nicht», sagt die Miss Schweiz 2009 lachend, «mein Schwerpunkt bleibt das Singen.» Dafür feilt die ambitionierte Schlagersängerin zurzeit an einer Musicalschule an Gesang, Tanz und Bühnenpräsenz. Und das wiederum kommt auch den Zuschauern von Tele Ostschweiz zugute. 

Auch interessant