«DSDS» Jetzt ist's offiziell: Nina Richel hört auf!

Nach der Bedenkzeit, die der TV-Sender RTL Nina Richel gegeben hatte, wollte sie eigentlich weitermachen. Um zu sehen, ob die 17-Jährige die Show auch durchsteht, musste sie zunächst noch zum Arzt. Nun ist aber klar: Nina steigt aus.

Nach dem Zusammenbruch von Nina Richel, 17, am vergangenen Samstag holte Vater Detlef, 50, seine Tochter aud der «DSDS»-Villa. Der TV-Sender gab ihr dann zwei Tage Zeit, um sich zu erholen und mit ihren Eltern zu sprechen. Am Dienstag entschied sie sich, weiter zu machen.

RTL wollte aber sicher gehen, dass die 17-Jährige die «Deutschland sucht den Superstar»-Show durchhält und schickte sie zum Arzt. «Die Gesundheit von Nina Richel steht an erster Stelle», sagte  Anke Eickmeyer von RTL zu SI online.

Nach dem Arztbesuch ist jetzt klar, dass für das Mädchen bei einer weiteren Teilnahme gesundheitliche Risiken bestehen. Zu ihrem eigenen Schutz nimmt RTL gemäss einer Mitteilung Nina aus dem Rennen. Damit ist der Traum von «Deutschland sucht den Superstar» für Nina vorbei. Wie Eickmeyer gegenüber SI online bestätigt, wird die bereits in der ersten Mottoshow ausgeschiedene Sarah Engels für sie nachrücken. Sarah zieht gemäss RTL wieder in die Villa ein und wird sich auf ihren Auftritt am Samstag vorbereiten. Für eine Stellungnahme war Sarah nicht erreichbar.

Auch interessant