«Hermine & Harry» Jung-Stars toppen Hollywood-Grössen

Die «Harry Potter»-Darsteller Emma Watson und Daniel Radcliffe sind die bestverdienenden Schauspieler Hollywoods. Gemeinsam verdienten sie 2009 mehr als 70 Millionen Dollar. Da können Tom Hanks, Meryl Streep und Co. einpacken!
Emma Watson und Daniel Radcliffe.
© RDB / Andy Cooper Emma Watson und Daniel Radcliffe.

In Hollywood verdiente 2009 keine Frau mehr als «Harry Potter»-Darling Emma Watson, 19. Sie nahm 30 Millionen Dollar ein und ist damit laut dem Magazin «Vanity Fair» die bestbezahlte Schauspielerin.

Ihr männliches Pendant ist «Harry Potter» himself: Daniel Radcliffe verdiente letztes Jahr sogar mehr als 40 Millionen Dollar. Dennoch führ er «nur» die Liste der bestbezahlten Schauspieler an - auf der Gesamtliste landet er auf dem sechsten Platz.

Hollywoods Topverdiener 2009:
1. Michael Bay, Produzent und Regisseur (125 Millionen Dollar)
2. Steven Spielberg, Produzent und Regisseur (85 Millionen Dollar)
3. Roland Emmerich, Produzent und Regisseur (70 Millionen Dollar)
4. James Cameron, Produzent und Regisseur (50 Millionen Dollar)
5. Todd Phillips, Regisseur (44 Millionen Dollar)
6. Daniel Radcliffe, Schauspieler (40,6 Millionen Dollar)
7. Ben Stiller, Schauspieler (40 Millionen Dollar)
8. Tom Hanks, Schauspieler (36 Millionen Dollar)
9. J. J. Abrams, Produzent und Schauspieler (36 Millionen Dollar)

Hollywoods Topverdienerinnen 2009:
1. Emma Watson, Schauspielerin (30 Millionen Dollar)
2. Cameron Diaz, Schauspielerin (27 Millionen Dollar)
3. Sarah Jessica Parker, Schauspielerin (24 Millionen Dollar)
4. Katherine Heigl, Schauspielerin (24 Millionen Dollar)
5. Reese Witherspoon, Schauspielerin (21 Millionen Dollar)
6. Angelina Jolie, Schauspielerin (21 Millionen Dollar)
7. Jennifer Aniston, Schauspielerin (20 Millionen Dollar)
8. Sandra Bullock, Schauspielerin (20 Millionen Dollar)
9. Kristen Stewart, Schauspielerin (16 Millionen Dollar)

 

Auch interessant