«X Factor» Kassim Auale ist draussen

Erneut mussten Benman am meisten Kritik einstecken, trotzdem hatten die zwei Schweizer das Publikum hinter sich. Sie sind eine Runde weiter. Für Kassim Auale ist in der vierten «X Factor»-Liveshow Endstation.

Diese Woche traf es «X Factor»-Juror Das Bo gleich doppelt schwer. Zwei seiner Acts standen im Entscheidungsduell und er war am Schluss das Zünglein an der Waage: Das Bo schickte Kassim Auale nach Hause, Monique Simon lässt er im Rennen. 

Für die zwei Schweizer Benjamin und Manuel Frei aus Goldach/SG alias Benman war es wie schon in der letzten Sendung eine Zitterpartie. Sie ernteten am meisten Kritik. Till Brönner meinte, dass sie eigentlich nichts richtig können. Das Bo fand immerhin: «Das war besser als das letzte Mal.» Gefallen hat es ihm trotzdem nicht. Das Publikum sah es anders - und wählte Benman in die fünfte Liveshow.

Sie und folgende Acts sind die Kandidaten der 5. Liveshow
Kategorie 16 bis 24 Jahre (Mentor Das Bo)

    •    Martin Madeja
    •    Monique Simon
    •    Raffaela Wais

Kategorie ab 25 Jahre (Mentor Till Brönner)
    •    Rufus Martin
    •    David Pfeffer

Kategorie Gruppen & Duette (Mentorin Sarah Connor)
    •    Nica & Joe
    •    Benman

«X Factor», dienstags, 20.15 Uhr auf Vox.

Alles zu «X Factor» erfahren Sie im grossen Dossier auf SI online.

Auch interessant